Mängel am T690 G Harmony Line

  • Update zu Mängeln des T690G HL:


    Unsere persönliche Apokalypse bezgl. Mängel ist diese Woche eingetreten.

    1. Die im März in Kehl "reparierte" undichte Dusche ist nach wie vor undicht. Es ist mit ziemlicher Sicherheit der äussere Ablauf. Ich sitze im Freien, meine Frau duscht. Und es tropft munter das Wasser unterm Womo hervor.|| Das Fahrzeug stand leicht rechts-geneigt.

    Wir nutzen die Dusche recht selten, nicht auszumalen was sich evtl bereits im Zwischenboden abgespielt hat.


    2. Der bereits sanierte Boden, der bis jetzt sehr stabil schien- beginnt sich im Eingangsbereich erneut nach unten zu wölben! Auch die bereits getauschten Klappen im Boden haben bereits wieder leichte Deformationen.


    3. Eine Wand des Bades scheint nicht mehr standzuhalten, im oberen Bereich beginnen sich zwei Befestigungen zu lösen. Die ist auch der Bereich den ich bezgl. Geknarze nicht ruhigbekommen habe.


    Ich bin derzeit gelinde gesagt etwas ratlos was ich tun soll. Weder schreiend noch weinend-einfach enttäuscht!!!

    Ich habe am Montag bezgl. Dusche nach Sulzemoos geschrieben, leider noch keine Antwort bekommen. Boden und Wand im Bad ist erst am Freitag aufgefallen. Die Nutzung diese Jahr waren exakt 44 Nächtigungen, alleine oder zu zweit. Dies sollte wohl keine Überlastung darstellen.


    Soweit mein leider negativer Stand der Dinge, Gruß aus Österreich-Harry helphelphelp

  • Oh man, das klingt aber in keinster Weise ermutigend! Ich drücke dir die Daumen.


    Bei meinem knarzt der Boden leider auch inzwischen...X(

    womo1Lyseo 728G Harmony

    als Black Feeling Edt., EZ: 03/2018, Fiat Heavy Chassis, 2,3 Ltr. 150 PS, AHK, 2x Solar a' 110 Wp, Truma Aventa Comfort, Inetbox, Winterpaket, Oyster 65 Twin, 2x TV, Goldschmitt 8" Zusatzluft hinten. Auf 4500 kg aufgelastet (VA: 2100kg HA: 2600kg)esy

  • Guten Morgen,

    wir haben auch einen 690 G EZ.: 05 / 2019 . Ausgeliefert mit kürzerer Markise als bestellt, wurden wir abgespeist, da passt keine längere dran. Der Verkäufer hätte einen Fehler gemacht.

    Außerdem fehlte der Fahrradträger . Der sollte nicht montiert sein , aber mitgeliefert. Da mußte ich auch erstmal beweisen, was ich gekauft hatte.

    Naja. Die Freude überwiegte und wir haben uns dann über das WOMo gefreut.

    Später haben wir 2 baugleiche 690 G auf unseren Kurztripps getroffen und beide hatten die Länge an Markise dran, die wir bestellt hatten , aber angeblich nicht dran passen würde.

    Auf den Werkstatttermin haben wir über 2 Monate gewartet.

    Weitere Mängel kamen hinzu.

    Die Gas-Fernabfrage ließ sich nicht mehr ausschalten. Verdunklungsrollo im Schlafzimmer löcherig .

    Nachdem ich vorort etwas deutlicher wurde und darauf bestanden habe (Ich lasse mich nicht anlügen), ist eine längere Markise montiert worden. Der Halter dafür wurde verängert . Nicht schön am neuen Auto.

    Die Fernabfrage wurde von mir falsch bedient. Ein Strich mit Edding wurde mir aufgemalt (Gasflaschen ). So müsste sie stehen. Tatsächlich funktuinierte sie wieder. Aber nicht lange.

    Bei der übernächsten Tour ist der Fehler wieder da. Fehlbedienung ? Jetzt kann ich schon wieder hin.

    Am Telefon, jemanden zu kriegen ist sehr langwierig. Und der Meister ist sehr flexibel in seinen Aussagen.


    Man muß stur sein und wiederholt auf sein Recht bestehen und alles kontrollieren. Schade .


    Der 690 G Harmony ist trotzdem der Böörner . Ich würde ihn wieder kaufen.


    PS.: Der Fahrradträger für 2 Fahrräder (erweiterbar auf 3 ) zum Anbau an die Rückwand steht zum Verkauf.

    Einfach melden.


    Gruß


    Teo & Gaby

  • Moin @ all,


    wenn man das so Liest kann es einem manchmal Angst und Bange werden. Und man könnte meinen in Kehl ist "immer" ein kleines Forumstreffen. Auch wenn man davon ausgehen kann das es bei anderen Herstellern ähnlich ist hat das ganze doch schon wie ich finde an Ausmaß zugenommen.

    Und wenn man dann das Zitat des Herrn Martin liest " IHR DEUTSCHEN BRAUCHT FÜR NEUENTWICKLUNGEN VIEL LÄNGER. DA KÖNNT IHR VON UNS AMERIKANERN LERNEN.

    Da möchte ich nicht wissen wohl die Reise hingeht.

    Das sind dann immer die Momente wo ich Froh bin ein sich altes Solides WoMo zu besitzen. Ich kann nur allen die Daumen Drücken das sie alle Ihre Männer abgearbeitet bekommen.


    womo1Gruß Ingo

  • ........................

    Wo habt ihr euren gekauft?

    TV 620 30er Edition BJ 2018. Nachgerüstet mit: Truma Inet, LevelControl, Duo Control, Fernanzeige mit EisEx, Thitronik Alarm m. GPS. Alpine Navi, Da bei Citroen nicht lieferbar: Lenkradfernbedienung, Chromringe am Tacho sowie graue Heizungsblende gegen Klavierlack Blende getauscht. Eton Zweiwege Lautsprecher incl.Subwoofer. 2x 110W Solar von WCS. Irmscher Lederpaket
    Wunsch: 18Zoll, Luftfederung Hinten. Teppich für Wohnraum.


    Somit fällt der Wechsel auf eine andere Marke immer schwerer 🤔womo

  • Bei so einem Händler würde ich Euch empfehlen alles per e-mail zu dokumentieren und auch telefonische oder mündliche Aussagen schriftlich zu fixieren. Wenn die Mitarbeiter weiterhin so mit einem umgehen würde ich mich schriftlich bei Bürstner beschweren und mit Bürstner die Abarbeitung der Mängel bei einem anderen Händler vereinbaren. Ich meine beim Bürstnertreffen in Kehl war ein Ehepaar dabei, die das auch so geregelt haben.

    Zu einem Händler zu gehen, dem man nicht vertrauen kann halte ich für nicht sinnvoll, auch wenn er vielleicht um die Ecke ist.

    Schöne Grüße aus Mainz

    Markus

    Travel Van T 690 G IC Line, Bj 2016 - kurz nach 90.000 Kilometer sweden

  • Bei so einem Händler würde ich Euch empfehlen alles per e-mail zu dokumentieren und auch telefonische oder mündliche Aussagen schriftlich zu fixieren. Wenn die Mitarbeiter weiterhin so mit einem umgehen würde ich mich schriftlich bei Bürstner beschweren und mit Bürstner die Abarbeitung der Mängel bei einem anderen Händler vereinbaren. Ich meine beim Bürstnertreffen in Kehl war ein Ehepaar dabei, die das auch so geregelt haben.

    Zu einem Händler zu gehen, dem man nicht vertrauen kann halte ich für nicht sinnvoll, auch wenn er vielleicht um die Ecke ist.



    ... das ist grundsätzlich möglich , dem wird dann v. Bürstner nicht widersprochen ?

  • Nachdem ich vorort etwas deutlicher wurde und darauf bestanden habe (Ich lasse mich nicht anlügen), ist eine längere Markise montiert worden.

    Es gibt auch Büsrtner Fahrer/innen die das von ihrer Mentalität her nicht können und somit dann die Kröte(n) schlucken.



    Das sind dann immer die Momente wo ich Froh bin ein sich altes Solides WoMo zu besitzen. Ich kann nur allen die Daumen Drücken das sie alle Ihre Männer abgearbeitet bekommen.

    Dem schließe ich mich uneingeschränkt an, Kopf hoch und durchhalten.


    Bei uns war 2012 die Duschwanne gerissen und behoben worden, sonst keine nennenswerte Mängel.


    Wir schielen schon mal auf ein neues Womo, nur habe ich auf diese teilweise schlechten Erfahrungen mit neuen Fahrzeugen keine Lust, bin auc nicht mehr in dem Alter dieses prozedere ohne Nervenschädigung durchzustehen. Habe keine Rechtschutzversicherungjoi

    in Kehl ist "immer" ein kleines Forumstreffen.

    Vorschlag: In Kehl mal anrufen ob die dort nicht noch 5 Womo-Stellplätze frei halten können, damit die restlichen Foris hier, mit den dortigen zum Forumstreffen zusammen kommen.

    ACHTUNG SEHR STARKE IRONIE!!

    Wenn es nicht so traurig wäre.........