Wechselrichter richtig anschließen

  • Es werden 2 Kabel 40cm lang mitgeliefert.

    Querschnitt war nicht angegeben. Gehe davon aus, das die dann richtig sind. Batterien stehen nebeneinander und ich möchte den WR auch über den Batterien verbauen.

  • Es werden 2 Kabel 40cm lang mitgeliefert.

    Querschnitt war nicht angegeben. Gehe davon aus, das die dann richtig sind. Batterien stehen nebeneinander und ich möchte den WR auch über den Batterien verbauen.

    Die beiliegenden Kabel werden dann wohl gut sein.

    Der WR erzeugt Hitze. Du mußt nur aufpassen dass kein Hitzestau entsteht.

    Achso noch was, der WR hat eine Sicherung brauche ich da noch eine Sicherung?

    Nein, die vom WR reicht.

    Gruß Marcel


    uw

    Ixeo IT 664 / Bj.2010 / 3,0ltr /160PS / Agile Schaltgetriebe / 4T aufgelastet

  • Also, wir haben für den WR 2x16mm2 (also 2x plus, 2x minus) verwendet. Ist ein 1500w, da waren bei der Leitungslänge 2x10mm2 vorgeschrieben.

    Bei 12v sind die 16mm2 für 50A ausgelegt, entsprechend habe ich beide Plus Leitungen mit 50A abgesichert.

    Außerdem habe ich die 230v Seite auch nochmal mit FI und 16A Leitungsschutzschalter abgesichert.


    Im Übrigen bin ich, so es wenn interessiert, mit den 230v in die Garage und habe dort die Bordsteckdosen direkt versorgt. Kühlschrank und EBL aber nur bei Landstrom. Und der Bypass für den WR kommt auch von dort. Schaltbild habe ich, wenn es jemanden interessiert.


    Viele Grüße,

    Patrick

  • Atterseeer


    Hi, ich hätte Interesse 😊

    womo1Lyseo 728G Harmony

    als Black Feeling Edt., EZ: 03/2018, Fiat Heavy Chassis, 2,3 Ltr. 150 PS, AHK, 2x Solar a' 110 Wp, Truma Aventa Comfort, Inetbox, Winterpaket, Oyster 65 Twin, 2x TV, Goldschmitt 8" Zusatzluft hinten. Auf 4500 kg aufgelastet (VA: 2100kg HA: 2600kg)esy

  • Akki , du wolltest es nicht anders :-)


    Im Anhang der schematische Schaltplan. Dieser folgt nur teilweise den Künsten der Elektrotechnik - das hatte aber auch nicht Vorrang, da ich diesen ja Ursprünglich nur für uns gezeichnet habe; somit ohne Gewähr (und auch ohne Gewehr :-) ).


    Zur Erklärung:

    Im E-Verteiler in der Garage habe ich die Wago Steckverbindungen auseinandergenommen, da ich vom WR direkt die verbauten Steckdosen anspeisen wollte. Jedoch nicht den Kühlschrank (sonst würde der bei WR Betrieb automatisch auf 230V umschalten und auch nicht den EBL, sonst würde der die Batterie laden wollen). Ausserdem wollte ich bei Landstrom einen Bypass (über die Netzvorrangschaltung), wobei hierzu der WR eingeschaltet werden muss (zumindest bei diesem Modell).


    Gelb markierte Leitungen oder Sicherungen sind neu hinzugekommen.

    DC+ ist 12V Plus, DC- demnach 12V Minus.

    D+ ist die Bordeigene "Motor läuft" Spannung.

    Die DC+ von der Autobatterie zum EBL musste durch das Relais geschliffen werden.

    Die DC+ vom EBL zur Aufbaubatterie konnte bleiben, da der EBL weiterhin das Landstrom- Laden übernimmt.

    Die zusätzliche DC- (neben DC+, logisch) braucht es unbedingt, da der Booster nun 50A rüberschiebt.

    Der WR wurde mit 2x16mm2 (also 2x Plus und 2x Minus) angeschlossen und die beiden Plus- Leitungen mit je 50A abgesichert.

    Die Beschriftungen der blauen 230V Leitungen (jeweils L, N und G) sind jene, die auf den original Kabel von Bürstner aufgedruckt sind.

    Der Ladebooster ist ein Votronic VC 1212-50 und das Zusatzrelais ein Votronic 12V 60A.

    Der Wechselrichter ein Ective TSI 1500W mit Fernbedienung.

    Die Batterie ist eine Liontron 100AH mit Bluetooth.

    Es handelt sich um einen Lyseo 690 HL, somit EBL von Schaudt mit Zusatzplatine AD01.


    Die Leitungsquerschnitte muss man ohnehin entsprechend der Länge und Leistung berechnen.


    Wie gesagt... es ist eher schematisch zu sehen.


    Viele Grüsse vom Attersee,

    Patrick

  • WR ist heute gekommen. Es sind 10mm2 Kabel dabei 40 cm lang. Wechselrichter hat 1000 Watt und max 2000 kurzzeitig. Hoffe der Kabelquerschnitt reicht.


    Zieht der WR auch Strom wenn er nicht eingeschaltet ist?


    Gruß

    Marko

  • Hallo Marko,


    wenn der WR komplett (Hauptschalter) ausgeschaltet ist , dann nicht. Läuft der im Standby, dann ja! Das sollte aber auch in der BA des Gerätes zu lesen sein ;-)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • https://batteryempire.de/auto-…VNuOK4LxjWMwaApJyEALw_wcB



    Die BA ist nur auf Englisch und Polnisch. Es ist kein doppelter Satz Kabel dabei.

    Hallo und einen Gruß aus der Hocheifel, hab mir die Bilder vom VR mal angeschaut. Die Kabel sind zwar von der Länge ok, aber mir viel zu dünn, ich hab für den 2500W/12V WR die beigelegten 2x16qmm je in Rot und Schwarz Beide verwendet.

  • Hallo Mark5645, es funktioniert garantiert bis zum Ende der Garantie, dann ist irgendwann das Kabel so schwarz unter der Isolierung bis es dann an einem Punkt ( durch den immer höher werdenden Innenwiderstand ) aufgibt. Daher besser von Anfang an etwas dicker nehmen und gut ist, wie schon hier im Forum beschrieben: Immer an den URI denken.