Entfernen der Holzplatte Küchenschrank Aviano


  • Weiß jemand wie man die Bodenplatte zerstörungsfrei entfernen kann?

    Alle sichtbaren Schrauben sind gelöst.

    Es scheint das an der linken Seite und hinten rechts die Platte mit den senkrechten Platten noch verbunden sind diese Vrbindungen sind aber nicht sichtbar.

    Grund der Demontage ist ein leichter Wasseraustritt am Küchenboden wenn das Fahrzeug nicht ganz im Wasser (Waage) steht.Weg muss die Bodenplatte aber ,die Schlauchenden liegen unter dieser Platte.

  • Hallo guten Tag,

    Das mit den Bildern scheint nicht funktioniert zu haben😢

    Bitte erneut auf bearbeiten gehen und dann die Bilder über die Dateianhänge hochladen.


    Ein Bild sagt ja oft mehr wie tausend Worte 😉


    Vielen Dank vorab und viele Grüße aus Minden

    Michael


    PS.: ich hatte gerade in den Beitrag geschaut als Moderator und es sind keine Bilder vorhanden

  • Jau hat geklappt 👍 probiere mal vorsichtig vorne in der Rundung die Platte leicht anzuheben. Meistens sind diese Platten mit kleinen Holzdübel fixiert und dann verschraubt. Also vorne anheben und leicht ziehen...aber vorsichtig und ggfs die Holzdübel mit kleiner Japansäge oder Dremel oder ähnlichem beseitigen.

    Viel Glück 🍀👍

  • Nein.Die Platte war auf der linken Seite mit 3 Schrauben und am oberen Ende mit 2 Schrauben fixiert.

    Um diese Schrauben fachgerecht zu lösen hätte ich die Küche fast kpl.auseinander nehmen müssen und die Befestigung für die Rückenlehne demontieren müssen.

    Beides habe ich nicht getan.Ich habe die Platte durch zärtliches ;)Wippen aus den Schrauben gebrochen(mancher wird jetzt wohl die Hände überm Kopf zusammenschlagen,Sorry) und die Platte dann herausgezogen . Jetzt lag der Abfluss frei.

    Ich werde jetz auf der linken Seite eine Leiste anbringen und die Platte von oben mit Schrauben fixieren.

    An der Kopfseite wird die Platte in die noch vorhandenen Schrauben eingedrückt.

    Dann sitzt die Platte so fest und sicher wie vorher und du siehst nicht das da mal was repariert wurde.

    Der Konstrukteur der das geplant hat müsste mal ein paar Jahre Abflüsse reparieren um zu sehen was für einen unnötigen Aufwand ( Kostenintensiv) man betreiben muss um diese Abflüsse zu erneuern.

  • duhamel ja das ist auch so ein Punkt, die meisten Möbel sind so aufgebaut, das sie den statischen Anforderungen genüge leisten, aber wehe du musst im Fall wie hier irgendwo ran...dann wird es problematisch. Und wenn man dann das alles in der Werkstatt lassen machen muss wird es aufwendig und teuer, da es keine derartige Dokumentation gibt. Dafür werden jedes Jahr einfach viel zu viele Modelle auf den Markt gebracht...


    Meister Röhrricht...das tüdeln wir schon hin....

  • MiVi da sprichst du wahre Worte.Wenn man dann wie in meinem Fall sehr vorsichtig zu Werke geht , ist die Arbeit .ot Erfolg gekrönt.Statisch wird es wohl nicht viel schlechter sein als vorher.

    Muss diese Woche noch alles zusammenbauen (hoffentlich ist es dann dicht) und dann kann die nächste Tour starten.

    Aber es ist trotzdem sehr viel Wert wenn man wie in meinem Fall Tipps bekommt und sich daran abarbeiten kann. Vielen Dank nochmal