Wasserpumpe geht nicht

  • Hallo,


    ich habe seit wenigen Tagen einen Bürstner A 647-2 active Wohnmobil Bj.2001. Gestern habe ich eine größere Batterie und einen Wechselrichter eingebaut. Nachdem ich die Fernbedienung vom Wechselrichter im Bedienpanel verbaut habe funktioniert die Wasserpumpe nicht mehr. Kann es sein das ich beim Wiedereinbau vom Panel was falsch abgeschlossen habe ? Sicherung am EBL ist okay.


    Vielen Dank schon mal an Euch

  • Guten Morgen snowfun ,


    ersteinmal ein hw1hier im Forum, wir wünschen die viel Freude und viele schöne Touren mit dem WoMo. Kannst dich ja noch mal ausführlicher vorstellen. ;-)


    Nun zu deiner Frage. Das liest sich nach abgegangenen Stecker. Mach bitte eine Spannungsmessung an den Wasserhähnen und an der Pumpe. Einmal gegen Chassis und einmal zum Massekabels. Dann hast du deinen Fehler.


    womo1Gruß Ingo

    A720 auf IVECO Daily 2 Bj.1991 und gut eingefahren ;-)esyesyesy


    Für dieses Jahr liegen die Vorbereitungen für das H - Kennzeichen an und Bordelektrik komplett verjüngen . Und weil es immer schwieriger wird nun noch tm ;-)

    Sowie die Montage eines Gastanks an.

    Und Behebung kleinerer Verschleißerscheinungen ;-)denk3womo1

  • Hallo und einen sonnigen Gruß aus der Hocheifel, ich kenne das Bedienpanel Vom A647 zwar nicht aber wir haben bei uns im Panel einen Schalter für die Wasserpumpe, ist ja möglich das hier der Stecker ggf. lose sitzt.

  • Habs hinbekommen..... Ja.. Stecker hinten am Schalter war zwar drauf, hatte aber wohl keinen Kontakt. Danke trotzdem

    gefällt mir heißt Danke für die Rückantwort ;-)


    womo1 Gruß Ingo

    A720 auf IVECO Daily 2 Bj.1991 und gut eingefahren ;-)esyesyesy


    Für dieses Jahr liegen die Vorbereitungen für das H - Kennzeichen an und Bordelektrik komplett verjüngen . Und weil es immer schwieriger wird nun noch tm ;-)

    Sowie die Montage eines Gastanks an.

    Und Behebung kleinerer Verschleißerscheinungen ;-)denk3womo1

  • Hallo Zusammen,bin relativ neu hier und habe folgendes Problem.

    Fahre den nexxo Time 685, Baujahr 2015, nun ist am WE folgendes passiert. Am Wasserkran in der Küche und die Toilettenspülung läuft das Wasser problemlos mit der Wasserpumpe.

    Am wasserkran im Badezimmer springt die Pumpe nicht an.

    Sind da evtl. verschiedene Sicherungen eingebaut? oder welcher Fehler kann noch vorhanden sein.Wäre erfreut wenn da jemand helfen kann.

    Lotharwomo

  • Das passiert öfter mal und die Schalter gibt es bei Conrad zu kaufen unter der Teilenummer: 000702667

    Link:


    https://www.conrad.de/de/searc…&category=%1Ft14%1Fc14745


    und hier die beispielhafte Einbauanleitung, die man sinngemäß auf alle Reich Wasserhähne anwenden kann...


    https://www.dropbox.com/s/zyv5…qCw5uFdwBFwBbH8rKqOi0UA4Q


    Viel Glück und eine ruhige Hand!

    Grüße aus Minden

    Michael

  • Hallo zusammen, möchte heute eine erste info darüber geben was ich bislang mit meinem Wasserhahn erreicht habe.

    Habe,bevor ich den Hahn auseinander genommen habe, mehrmals etwas leicht dagegen geklopft. Dann merkte ich ein klicken als ich den Hahn betätigte. Aber das Wasser lief trotzdem nicht so wie es laufen sollte.Haben dann wie hier im Forum schon beschrieben wurde,den Hahn in der Küche etwas aufgemacht sodass die Pumpe ansprang und schon liefe es auch im Bad.

    Also mein klicken am Hahn ist wieder da,aber?

    Hat da evtl. noch jemand eine Idee was ich selber ausprobieren kann bevor ich zum Händler fahre.help

    Im Forum selber habe ich nichts darüber lesen können.

  • Hallo zusammen, möchte heute eine erste info darüber geben was ich bislang mit meinem Wasserhahn erreicht habe.

    Habe,bevor ich den Hahn auseinander genommen habe, mehrmals etwas leicht dagegen geklopft. Dann merkte ich ein klicken als ich den Hahn betätigte. Aber das Wasser lief trotzdem nicht so wie es laufen sollte.Haben dann wie hier im Forum schon beschrieben wurde,den Hahn in der Küche etwas aufgemacht sodass die Pumpe ansprang und schon liefe es auch im Bad.

    Also mein klicken am Hahn ist wieder da,aber?

    Hat da evtl. noch jemand eine Idee was ich selber ausprobieren kann bevor ich zum Händler fahre.help

    Im Forum selber habe ich nichts darüber lesen können.

    Dasselbe Erscheinungsbild hatte ich im vergangene Jahr am Hahn der Spüle. Bei mir war das Kabel zum Microschalter gebrochen. Warum? Klicken tut er dann zwar, aber keinen Strom einschalten. Vielleicht ist aber auch das Kabel sonst wo unterbrochen.

    Gruß

    Grüße von Arnulf und Marianne


    womo Mit Viseo 694G Unterwegs, 4to(bald 4,5to)esy.Mit diversen Um-und Einbauten: Backofen, Solaranlage erweitert 240 WP, 2x100 Ah LiFePO4 Batterien, Umbau auf Drehtisch, Bedienung Grauwasserhahn geändert, Power Butler, Luftfederung, Hydraulische Stützen, Anhängerkupplung, Unterbodenschutz, Durchreiche Garage, Gasflaschenauszug, iNet-Box, Truma Klimaanlage, Dometic Wechselrichter 2000 Watt, zusätzliches Dachfenster, 2-fach Satellitenanlage, 2. Fernseher, Steckdosen Garage.


  • Unterhalb des Wasserkrans ist eine Verbindungsstelle zur Zuleitung. Dort erstmal einen Kurzschluß machen (nichts anderes macht der Microschalter auch). Sollte beim Kurzschluss die Pumpe anlaufen, ist es der Microschalter im Kran, wenn nicht, ist irgendwo eine Unterbrechung in der Zuleitung.

  • Habe nun im Badezimmer die obere Kappe vom Wasserhahn abgenommen,Dort sieht man eine Schraube die total verostet ist,(siehe Bilder) Nun muß man sich fragen wie kommt dort Wasser hin.Die Frage ist ja hier für alles interessant und auch wie man sich davor schützen kann. Die weitere demontage war so nicht mehr möglich weil der Kopf zerfressen ist und ich im moment nicht weiß wie ich weiter verfahren kann. Das womo ist Baujahr 2015. Denke der Händler wird sich davon nichts mehr annehmen.

    Danke erstmal allen die mit guten ratschläge versucht haben zu helfen.

  • Ich hatte das Problem, dass nur noch ganz wenig Wasser aus dem voll geöffneten Wasserhahn kam, die Pumpe aber lief. Je länger man das Wasser laufen ließ, wurde es ein bisschen mehr, aber weit entfernt von einem normalen Strahl. In der Werkstatt hat man mir dann ein Rückschlagventil eingebaut (Garantie) und dann ging es wieder. Der Fehler selber wurde aber nicht gefunden. Das Problem war auch mit einem Mal da, also nicht, dass der Wasserstrahl im Laufe der Zeit weniger wurde, sondern sofort.

  • Hallo,

    Wir hatten eben ein anderes Problem... Wasserpumpe voll gelaufen, man hat Wasser tascheln gehört, aber es ist nichts gekommen.

    Das Problem hab ich schnell gefunden, siehe Bilder. Schlauch wieder angeschraubt, fertig.


    Viele Grüße,

    Patrick