Empfehlung für Reifenschutzhülle?

  • Bei den sommerlichen Temperaturen kam mir der Gedanke die Reifen mit einer Schutzhülle vor der Sonneneinstrahlung zu schützen.


    Wer hat Erfahrung oder kann eine Empfehlung abgeben?


    Reifengröße 225/75/R16

    <3liche Grüße aus Wiesbaden

    Jörg

    Fahrzeug: Travel Van T 620 G Edition 30 auf Citroen Jumper, Bj 2018

  • Ich habe mich schon immer gefragt was diese Hüllen sollen. Macht man beim PKW doch auch nicht

    Moin Ralf ,


    sie sollen den Alterungsprozess etwas bremsen, weil viele WoMo's mehr stehen als fahren im Gegensatz zum PKW.

    Ich fahre meine Reifen nun schon im 7ten Jahr,(Zwillingsbereifter Hecktriebler ) und ich erde sie nicht blank bekommen. das heißt für mich gut pflegen damit sie nicht rissig werden. Und auch abdecken wenn die Sonne voll draufknallt über Stunden.


    Ist aber nur meine Meinung, und jeder wie er will.


    womo1 Gruß Ingo

  • Die Empfehlung ist nach spätestens 8 Jahren die Reifen zu wechseln (normal 6 Jahre). Das ist (nicht nur) eine Geld- Druckmaschine für die Reifenindustrie, sondern der Grip/ HAftung der Reifen nimmt rapide ab. Gerade in Grenzbereichen gehe ich da kein Risiko ein - unabhängig von der Diskussion mit der Versicherung im Schadensfall.


    Also - falls der Reifen so lange hält- nach 6-8 Jahren tauschen. Abdeckung lohnt da wohl nicht?!?

  • Da streiten sich die Geister ob es sinnvoll ist oder nicht. Unser Womo steht "manchmal" etwas länger auf einem Stellplatz in Spanien in der prallen Sonne. Da decke ich die Reifen lieber ab. Manche nehmen Pappkartons, ich bleibe wie in den letzten 12 Jahren auch beim neuen Womo bei den Schutzhüllen und Reifenpfleger.

    Geschadet hat´s nicht und genützt? Ich denke schon, dass ein Schutz vor der UV-Strahlung gerade im Süden sinnvoll ist.

  • Es wäre schön, wenn hier in dem Thread Antworten zu meiner Frage kommen.

    Themen wie Alterung der Reifen, Reifenpflegemittel können wir gerne austauschen, aber doch bitte in einen extra Thread. So können diese besser gefunden werden. Und wer zu diesen Themen was sagen möchte ist dann eher angesprochen.

    <3liche Grüße aus Wiesbaden

    Jörg

    Fahrzeug: Travel Van T 620 G Edition 30 auf Citroen Jumper, Bj 2018

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Joerg () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • Es wäre schön, wenn hier in dem Thread antworten zu meiner Frage kommen.

    Themen wie Alterung der Reifen, Reifenpflegemittel können wir gerne austauschen, aber dich bitte in einen extra Thread. So können diese besser gefunden werden. Und wer zu diesen Themen was sagen möchte ist dann eher angesp

    Joerg ,


    die sehe ich am meisten, meine habe ich selber gemacht ;-).

    https://www.obelink.de/hinderm…html?sqr=Reifenabdeckung&


    womo1 Gruß Ingo

  • Es wäre schön, wenn hier in dem Thread antworten zu meiner Frage kommen.

    Themen wie Alterung der Reifen, Reifenpflegemittel können wir gerne austauschen, aber dich bitte in einen extra Thread. So können diese besser gefunden werden. Und wer zu diesen Themen was sagen möchte ist dann eher angesp

    Joerg

    Ich finde die erweiterte Diskussion zu Pflegemittel und Alterung der Reifen jetzt nicht so abwegig und durchaus zum Kontext der Reifenschutzhülle passend. Es trifft zwar nicht zu 100% die Überschrift, ist aber bedenkenswert, wenn man sich zu Reifenschutzhüllen Gedanken macht (welche, und ob überhaupt...) .

    Ein neuer Thread kann, muss aber meiner Meinung nach nicht zwangsläufig eingerichtet werden. (Da schweift manch anderer Thread hier im Forum deutlich mehr vom Thema ab 😉)

    Beste Grüße

    tobi

  • Moin Joerg! :-)

    Ich halte von den "Überziehern" nix! Der Grund ist einfach.


    Ich wechsel alle 5 Jahre die Reifen - EGAL wieviel Profil noch drauf ist!


    Mir sind in den 37 Jahren Womofahren 3 mal Reifen "weggeflogen" :-( Zweimal entstand daraus ne wirklich brenzliche Situation (Autobahn / einmal in einer Baustelle). Ein Womo ist nicht mehr fahrfähig wenn man ne Platten hat - die vorbeirauschenden LKW`s ist ne Katastrophe! Der Grund war (bei mir) das überladende Womo! Und nochwas: Seitdem nehme ich das Gesamtgewicht BEI REISEANTRITT sehr sehr ernst!

    Meine Meinung - mit einer kleinen Abweichung!

    Gruß

    mc-Klaus :-)

    Ein Leben ohne Womo ist möglich - macht aber keinen Sinn!

    Travel Van T 620 G 30 Edition / Citroen 163 PS

  • Ob ich die Reifen nach 5, 6 oder 7 Jahre wechsle oder nicht hat mit den Überziehern nichts zu tun.

    Die Frage wäre (wenn überhaupt), ob ich die Reifen bis zu dem Wechsel damit mehr schone und damit mehr Sicherheit habe, weil die Gummis den UV Strahlen nicht so ausgesetzt waren.

    Das entbindet nich nicht, die Reifen regelmäßig zu kontrollieren und rechtzeitig zu wechseln.

    <3liche Grüße aus Wiesbaden

    Jörg

    Fahrzeug: Travel Van T 620 G Edition 30 auf Citroen Jumper, Bj 2018

  • Hallo und einen Gruß aus der Hocheifel, nur mal so: Hat schon Einer einen LKW auf einem Rastplatz mit Reifenschoner gesehen, ich jedenfalls noch nicht und hier werden andere Gewicht und auf jeden Fall andere Kilometerleistungen gefahren.

  • ich würde meinem WoMo auf den Rastplatz auch keine Reifenschutzhüllen anziehen. Nur mal so.

    Uns dass Sonnenlicht mit seinen UV Strahlungen die Reifen nicht besser macht, sondern nicht gut ist, sollte eigentlich allen bewusst sein. Denn ansonsten könnte ich meine Reifdn auch schön im freien zwischenlagern. Aber dazu wird empfohlen:

    Sowohl Winterreifen als auch Sommerreifen brauchen einen dunklen, trockenen und kühlen Raum als Lager. Sie sollten dort auch keinem Sonnenlicht ausgesetzt sein.

    <3liche Grüße aus Wiesbaden

    Jörg

    Fahrzeug: Travel Van T 620 G Edition 30 auf Citroen Jumper, Bj 2018

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Joerg () aus folgendem Grund: Ergänzt

  • Aus einer DPA Repoortage,

    Auch Autoreifen macht intensive Sonneneinwirkung meist wenig aus. Einen zusätzlichen Schutz brauchen sie daher nicht. Sie mit Pappen oder Planen abzudecken, sei "eine schöne Tradition, aber bei den heutigen Reifennicht mehr notwendig", sagt Helmut Hirsch vom Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk). Moderne Reifen enthielten Lichtschutzwachse, die sie vor UV-Einstrahlung Moderne Reifenenthielten Lichtschutzwachse, die sie vor UV-Einstrahlung schützen, die Gummi altern lässt. "Pappen und andere Abdeckungen bringen da keinen Vorteil." Dass Pkw-Pneus allein durch starke Sonneneinstrahlung platzen, müsse auch niemand befürchten.

    dpa

  • Nun ja, ich bleibe in Espana bei der Abdeckung, so nach dem Motto "Jedem Tierchen sein Plaisierchen".

    Wenn es nicht nützt, dann schadet es auch nicht.

    War vor Malaga mit dem Moped unterwegs, von rechts kam ein PKW auf die Autobahn, von dessen einem Rad sich die Decke komplett löste und quer über die Straße "kullerte" an der Mittelplanke abprallte und wieder auf die rechte Seite zurück kam und dann im Graben landete. Zum Glück ist auch dem Reifenbesitzer nichts passiert, da er schnell auf dem Seitenstreifen zum Halten kam.

    Was die LKWs angeht, die meißten Reifenreste auf den Fernstraßen und Autobahnen stammen von diesen.

    Fazit für mich: ich decke die Reifen weiterhin ab, verwende die Reifenpflege und wechsle die Reifen wenn es erforderlich ist, denn nichts ist schlimmer als ein Reifenplatzer, da sind wir uns sicher alle einig.