Gasflaschenauszug = Veränderung der Gasanlage !?

  • Moin aus dem Norden und Willkommen im Club.....


    Bin auch neu hier und finde das Forum Klasse. Viele Ideen habe ich mir hier schon geholt und vor allen Dingen viele Sachen gelernt, die ich vielleicht später teuer bezahlt hätte ;)

    Thema Gasflaschenauszug. Ich wollte mir auch so ein Ding einbauen. Die fertige Variante kostet zu viel, deshalb Selbstbau. Idee hier aus dem Forum!!!

    Ich habe gerade mit meinem Gasfachmann gesprochen und der hat mir davon dringend abgeraten, da bei diesem Selbstbau keine ABE dabei ist und die bei solchen "Modifikationen" an der Gasanlage (längere Schläuche z.B.) aber zwingend erforderlich ist. Kann sonst Probleme beim TÜV und/oder Versicherung (Schadensfall) geben.


    Frage an Runde: Hat jemand so was schon mal gehört?? Ich werde parallel mal bei dem Hersteller dieses Auszugs fragen ob bei der Version eine ABE dabei ist.


    Gruss

    HJ

  • Man könnte doch die Schlauchverbindungen usw. unverändert lassen. Kann man ja vor dem Herausziehen lösen und erst dann die Flaschen ziehen.

    Probleme wird es geben, wenn so ein Auszug im Schadenfall verantwortlich für den selbigen ist.

    Z.B. Wenn sich bei Kurvenfahrt die Arretierung löst, die Flaschen mit Wucht durch die nich haltende Klappe nach aussen "rutschen" und dort in irgendeiner Art und Weise Schaden anrichten. Ich weiß, hört sich erstmal undenkbar an, ist wild ausgedacht, aber evtl. ein mögliches Schadenereignis - Die Klappen sind ja auch keine Panzertüren ;-)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • Gute Idee mit den Schläuchen. Dann wäre das Problem zumindest erledigt. Die Truma CS sollte sowieso an der Seitenwand des Kastens bleiben, damit die Crashfunktion erhalten bleibt. Bequemer wäre die Befestigung am Schlitten, dann würde sie mit herausfahren, was das Wechseln der Filter erleichtern würde. ich befürchte aber, das durch das Schwingungsverhalten des Schlittens bei einem Aufprall, diese Sperrfunktion eingeschränkt würde.


    Das "heraus rutschen" der Flaschen könnte man schon irgendwie konstruktiv lösen. Zum Beispiel mit einem Klappmechanismus (mit der Flaschenkontur) der mittels Scharnier an der Kastenseitenwand befestigt wird und beim Umklappen desselben (90Grad) die Flaschen daran hindert heraus zu rutschen.

    Ich würde Schwerlastschienen (max 130KG mit 650mm Auszug) verwenden, die sind unempfindlicher gegen dynamische Belastungen. Sie haben einen Einrastmechanismus (manuelle Sperre) der ziemlich stabil ist. Die sind zwar teurer aber eben auch stabiler.


    Ich würde am liebsten auf der Messe in Düsseldorf mal ein paar Leute ansprechen, kann aber leider nicht. Vielleicht hat von euch mal jemand ein wenig Zeit um mal "nachzuforschen".

    z.B.

    Fa. Riepert (baut so einen Auszug)  Halle 13 / C89

    Gasflaschenfrau (kennt sich ja mit allen Gassachen bestens aus) Halle 7a / C11

  • Den Truma Druckregler mit CS darfst du - glaube ich - nur am festen Rohr montieren. Die Falschen haben dann (in der Länge variable) Hochdruckschläuche mit zusätzlicher Sicherung an der Flasche.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • Hallo hajot, habe mir auch einen Gasflaschenauszug selbst gebaut. Sehe aber nicht die Probleme wie du. Da bei meinem Fz die 1. Gas-Kontrolle mit Auszug bevorsteht, warte ich mal gelassen ab. Wo steht, das an der Gasanlage nichts Verändert werden darf? Nachträglich wurden auch DuoControl eingebaut, sowie Abzweig für Außengrill.


    hw1

    Grüße von Arnulf und Marianne



    womo Mit Viseo 694G Unterwegs, 4toesy.Mit diversen Um-und Einbauten: Backofen, Solaranlage, Drehtisch, Grauwasserablauf, Luftfederung, Hydraulische Stützen, Anhängerkupplung, Durchreiche Garage, Gasflaschenauszug, Klimaanlage, Dachfenster, 2-fach Satellitenanlage, 2. Fernseher


  • Hallo hajot, habe mir auch einen Gasflaschenauszug selbst gebaut. Sehe aber nicht die Probleme wie du. Da bei meinem Fz die 1. Gas-Kontrolle mit Auszug bevorsteht, warte ich mal gelassen ab. Wo steht, das an der Gasanlage nichts Verändert werden darf? Nachträglich wurden auch DuoControl eingebaut, sowie Abzweig für Außengrill.


    hw1is auf die andere Seite des Wohnmobils gelegt werden

    Hallo ...

    habe auch die Duo-Control Anlage , seit Wochen überleg ich wie die

    Verbindung / Abzweig für den Außengrill aussieht . Gibt es einen

    Y - Anschluß sodass man nicht alles ständig auseinanderpflücken muß ?


    Es muß doch auch ein längerer Schlauch bis auf die andere Seite des WM gelegt werden ? Ist es möglich , dass du ein Bild reinsetzt ?


    Gruß

    Peter

  • Hi Peter,


    kann es sein, dass der Anschluss für den Gasaussenanschluss von der Schaltleiste unter dem Wachbecken abgehen soll? Dort wo auch die Heizung, Kühlschrank etc. geschaltet werden können. Komme aktuell nicht zu meinem WoMo, aber ich meine dort ist noch Platz....


    Gruß

    Carsten

  • Gerne Komme ich deiner Bitte nach:


    Meine DuoControl sitzt auf dem Auszug. Ich habe auf dem Rand des Auszugs eine 8 mm Gasleitung verlegt (Siehe Bild 7). Anschließend eine Schlauchleitung zum Anschluß der Leitung zu den Verbrauchen (Siehe Bild 8). Mein Außenanschluß befindet sich auf der Rechten Seite und da gabe ich einen Schnellverschluss. Angeschlossen habe ich den Außengasanschluß mit einem Abzweig vom der Leitung zum Kühlschrank. Davon habe ich aber noch kein Foto. Werde es noch einstellen.

    Gruß

    Grüße von Arnulf und Marianne



    womo Mit Viseo 694G Unterwegs, 4toesy.Mit diversen Um-und Einbauten: Backofen, Solaranlage, Drehtisch, Grauwasserablauf, Luftfederung, Hydraulische Stützen, Anhängerkupplung, Durchreiche Garage, Gasflaschenauszug, Klimaanlage, Dachfenster, 2-fach Satellitenanlage, 2. Fernseher


  • Hallo Einsteiger , bzw. Peter,

    jetzt die Fortzetzung für den Außenanschluß: Wie schon gesagt, geht die Gasleitung unter dem Wagen auf die Rechte Seite. Im Schrank unter dem Kühlschrank (Bild 1) wird sie durch den Boden wieder nach innen geleitet Bild 2 + 3). Der Boden vom Schrank läßt sich entfernen. An dieser Stelle wurde ein Abzweig mit Absperreinrichtung eingesetzt. Von hieraus wurde eine starre Verbindung zu Außengasanschluß gelegt (Bild 5). Starre Verbindung weil Schlauchleitungen alle 10 Jahre erneuert werden müssen!

    Ich hoffe, konnte dir helfen.

    Viel Grüße

    Grüße von Arnulf und Marianne



    womo Mit Viseo 694G Unterwegs, 4toesy.Mit diversen Um-und Einbauten: Backofen, Solaranlage, Drehtisch, Grauwasserablauf, Luftfederung, Hydraulische Stützen, Anhängerkupplung, Durchreiche Garage, Gasflaschenauszug, Klimaanlage, Dachfenster, 2-fach Satellitenanlage, 2. Fernseher


  • Hallo ...


    eine nicht gerade schnelle-kleine-leichte Aufgabe der Verlegung , um auf der Aufbautürseite über Gas zu verfügen .


    Ich hatte gedacht es ist damit getan, über eine spezielle Y-Verbindung im Gaskasten

    an den man mal eben 'n zusätzlichen Schlauch aufschraubt um zur Aufbautürseite zu gelangen , um dann den Grill mit Gas zu versorgen - habe nämlich keine Lust für unseren Grill 'ne extra Gasflasche mitzuführen .


    Ok ... habe es mir einfacher vorgestellt . :/

    Noch einmal Danke für deine Bemühung die Bilder einzustellen :thumbup:


    Gruß

    Peter

  • Moin

    hier mal das Statement der Fa. Riepert, liefern einen fertigen Nachrüstauszug, zum Thema ABE für Gasflaschenauszug:


    Zitat:

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Unser Gasflaschenauszug hat keine ABE und uns ist auch nicht bekannt, dass irgendein Hersteller, der

    diese Auszüge verbaut eine ABE hat. Ich hatte auch nochmal beim ZKF nachgefragt und die haben

    auch noch nie was davon gehört, dass man eine ABE braucht.


    Ich denke damit sollte das Thema durch sein. Übrigens verbaut nun auch Knaus solch ein Ding als Option.


    @Anneliese2009/Arnulf; Deine Installation hatte ich als "Muster" genommen. Ist gut bebildert und zu verstehen. Danke dafür.


    Gruss

    Hajot

  • Danke Hajot, in den nächsten 2 Wochen habe ich Gasprüfung und auch TÜV. Hatte eigentlich vor, mich da denn schlauer zu machen. Erübrigt sich jetzt. Viel Spass beim bauen.

    Gruß

    Grüße von Arnulf und Marianne



    womo Mit Viseo 694G Unterwegs, 4toesy.Mit diversen Um-und Einbauten: Backofen, Solaranlage, Drehtisch, Grauwasserablauf, Luftfederung, Hydraulische Stützen, Anhängerkupplung, Durchreiche Garage, Gasflaschenauszug, Klimaanlage, Dachfenster, 2-fach Satellitenanlage, 2. Fernseher


  • Hallo Hajot, gerade deinen Beitrag mit dem 75cm Schlauch gesehen. Es handelt sich um einen Schlauch mit Schlauchbruchsicherung. Funktion ist glaubig unstrittig: Sollte zuviel Gas ausströmen (Leitungsabriss oder Unfall), macht er zu! (wie beim Crashsensor ). Da ich meinen Regler/Crashsensor auf dem Auszug verbaut habe, ist der nachfolgende Schlauch nur die Verbindung zu Gasverteilung im Fz. Sollte es hier zu einer Undichtigkeit kommen, macht der Crashsensor zu. Gruß

    Grüße von Arnulf und Marianne



    womo Mit Viseo 694G Unterwegs, 4toesy.Mit diversen Um-und Einbauten: Backofen, Solaranlage, Drehtisch, Grauwasserablauf, Luftfederung, Hydraulische Stützen, Anhängerkupplung, Durchreiche Garage, Gasflaschenauszug, Klimaanlage, Dachfenster, 2-fach Satellitenanlage, 2. Fernseher