Ixeo 680 g undicht

  • Moin nochmal, war gerade am Listen schreiben fürs zweite Treffen in Drei Gleichen bald...deshalb weniger online eben...

    ja kann durchaus sein, wenn das Fahrzeug länger draußen gestanden hat, das über die verschmutzte Dichtung da Wasser rein gekommen ist. Hatten wir letztens bei einem neuen Vollintegriertem auf dem Treffen, da war die untere Auszugschublade und der Batterieraum unter Wasser.

    Dichtmasse quillt bei uns auch ein wenig hervor am Skyroof, aber das stört mich persönlich eher weniger und darf nach 5 Jahren auch so sein.

    Ich würde mir einen Feuchtigkeitsmesser zulegen und wenn es die Dichtung war, das betroffene Umfeld kontrollieren. Die Dinger kosten nicht die Welt und wenn du jetzt das Wohnmobil dann noch heizt, damit die Feuchtigkeit trocknen und verdunsten kann, könnte das ganze glimpflich ausgehen...viel Glück morgen und die Daumen sind gedrückt und bei Fragen bitte gerne, sind viele qualifizierte Helfer hier...

    Grüße aus Minden

    Michael

    Unterwegs im Felix, einem Ixeo Time FiftyFive 726g mit 148 PS und 2.3 Liter mit 84000 gefahrenen Kilometern in 5 Jahren.

    Alles Zubehör und einbauten würden den Rahmen sprengen an dieser Stelle, stehen doch alle im Forum hier😉🙋‍♂️

  • Bei dem Dach kann es eigentlich nur sein das sich das Wasser oberhalb des Dachfenstern Aufgrund des Drecks darunter gesammlelt hat. Sonst besteht eigentlich keine Möglichket das das Wasser dort stehen bleiben kann.


    Der Wassereinbruch ist bestimmt schon länger sonst wären da keine Stockflecken.

  • So Leute war heute in der Werkstatt... Die Dichtung ist platt das Fenster liegt zu tief... Rechts und links liegt das Fenster am Dach an und in der Mitte hat die Scheibe Luft...Schaut man sich das ganze von der Leiter aus an ist die Scheibe leicht gebogen...der Mechaniker hat sowas auch noch nicht gesehen...die günstigste Variante ist ne neue Dichtung... Das werden wir machen...dafür muss das Auto dann in die Werkstatt und auch da bleiben...bin gespannt ob das klappt... Grüße in die Runde...