Aufbautür knackt

  • Moin

    In einem anderem Tread habe ich es schon mal kurz angerissen das die Aufbautür an unserem drei Wochen alten neuen Lyseo T 727g angefangen hat beim schliessen und öffnen zu knacken . Leider ist die Tür jetzt auch schon beschädigt da sie beim schliessen unten seitlich bischen hängen bleibt und es eine Verformung gegeben hat .

    Ich hatte heute kurzfristig einen Wekstatttermin beim dem Verkäufer (Bürstnerhändler) bekommen , Erklärung vom Werkstattmeister :

    Es ist ein zweiteiliges Türband das gegenläufig funktioniert , erst klappt das Bandteil am Rahmen ein und dann das Bandteil an der Tür , nur bei uns nicht , da ist es andersrum und dabei schlägt die Tür unten an .

    Und nu ? Angeblich nicht reparabel und einstellbar und daher gibt es im Dezember eine neue Tür und Zargenrahmen :(

  • Genau den gleichen Mist haben wir auch! Erst wollte der Hersteller lt. Händler uns weiß machen, dass es eine geänderte Bedienungsanleitung zur Betätigung der Tür gäbe/geben würde ! Hä??? Wie bitte??? Diese Tür ist eine einzige Fehlkonstruktion! Jedenfalls in Verbindung mit den Türkontakten!!

    womo1Lyseo 728G Harmony

    als Black Feeling Edt., EZ: 03/2018, Fiat Heavy Chassis, 2,3 Ltr. 150 PS, AHK, 2x Solar a' 110 Wp, Truma Aventa Comfort, Inetbox, Winterpaket, Oyster 65 Twin, 2x TV, Goldschmitt 8" Zusatzluft hinten. Auf 4500 kg aufgelastet (VA: 2100kg HA: 2600kg)esy

  • Wir haben ja dieses ,,Knacken" auch. Von Anfang an.

    So wie bei dir Kurt sieht es allerdings nicht aus.

    Optisch lässt sich bei uns nichts erkennen.

    Am 21. haben wir Termin beim Händler.

    Werde berichten.

  • Hallo,

    Auch wir hatten dieses unangenehme, laute knacken.


    Wir haben dann die Schrauben der drei Bänder nach und nach etwas aufgemacht, ein paar Mal komplett geschlossen und wieder komplett aufgemacht und die Schrauben wieder angezogen.

    Gelegentlich hört man es noch, aber nicht mehr so extrem.

    Mal sehen, ob das wiederkommt.


    Es handelt sich um die breite Tür (XXL?) mit Fenster.


    Viele Grüße,

    Patrick

  • Das Knacken kommt meiner Meinung nach unten von den Stromklötzen der Zentralverrieglung. Das sind zwei Stück mit je zwei Kontaktklötzen. Die haben nach außen eine Steg, der wahrscheinlich Schmutz von außen fern halten soll. Da er bei mir am oberen schon abgeschert war, habe ich den unteren auch noch Abschnitten. Nun ist Ruhe. Das war die Stelle, wo der kack der Aluumrandung der Tür ab ist. Im rechtwinkligen Zustand der Tür drückt das Gewicht der Tür und das doppelt gelagerte Scharnier klappt weg. (Dies auszudrücken fällt mir schwer). Jetzt kann man aber auf die Kontakte schauen.

    Habe mir schon vorher Gedanken gemacht, wie die auch vorher von außen zu sehenden Kontakte, wohl zum Einbruch genutzt werden könnten??

  • Zitat

    Ich werde das mal mit dem Händler besprechen, sonst baut der mir ja in nem Jahr wieder ne neue Tür ein. Das Bürstner da nicht reagiert...?!

    So mach ich das auch, diese Woche. Die Stege sind noch nicht abgebrochen. Aber die Kratzer sind schon da, und das Knarren natürlich. Komische Konstruktion.

    Könnte die Stege auch selbst 'kürzen'. Aber wer weiss , was ich da anricht, in der Garantie...

    Grüße,

    Charly

  • Ich habe das bei unserem auch. Da ist der Steg schon teilweise abgebrochen. Der Steg hat m.M.n aber eine wichtige Funktion: Es soll das Überbrücken/ Kuzschließen der Kontakte mittels Schweißdraht o.ä. verhindern. So bekommt man die ZV nämlich recht einfach auf. Schon beim "alten" VW Bus haben wir diese Stege an der Schiebetür deshalb extra nachträglich verbaut.....

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • Hallo,

    Zitat

    Der Steg hat m.M.n aber eine wichtige Funktion: Es soll das Überbrücken/ Kuzschließen der Kontakte mittels Schweißdraht o.ä. verhindern

    Das ist hoffentlich nicht wahr. Ist ja nur ein bischen Plastik.

    Weiss jemand, wie die ZV mit den 4 Kontakten da funktioniert? Manipuliert werden kann? Oder sicher ist?


    Hab heute festgestellt, dass ein Steg auch schon gebrochen ist.

    Der Steg zerkratzt die Alukante, allerdings kommt das meiste Knarzen (bei uns) von der runden Dichtungslippe der Tür unten rechts und den aufeinanderliegenden Kunststoffteilen der Scharniere. Die Scharniere sind deutlich ruhiger mit etwas Silikonspray.


    Grüße aus dem Schwarzwald

  • Das geht zu 100%. Entweder werden die Kontakte gebrückt, oder es wird mit einer kleinen Batterie Spannung (Plus und Minus) darauf gegeben --- und zack ist die Tür auf!!!


    Man muss nur die beiden öffnenden Kontakte kennen - und die kennen die netten Jungs mit Sicherheit...

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • Die wirst bei geschlossener Tür nur Spannung an 2 der 4 Tür - /ZV Kontakte anlegen müssen. Z.b. mit einer kleinen 12 Volt Batterie. Teste es doch mal, bzw messe es selber nach....

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • Zitat

    Die wirst bei geschlossener Tür nur Spannung an 2 der 4 Tür - /ZV Kontakte anlegen müssen. Z.b. mit einer kleinen 12 Volt Batterie. Teste es doch mal, bzw messe es selber nach....

    Also, da sind 4 Kontaktpaare übereinander. An welchen 2 von den 4 soll ich jetzt + und - 12V aus einer kleinen Batterie anlegen?

  • da sind 4 Kontaktpaare

    Bei mir sind da 2 Kontaktpaare.

    Kann die ZV der großen Bürstner-Tür geknackt werden ?

    Das ist nicht nur bei Bürstner so, Wie gesagt, die VW Busse oder auch die Schiebetüren anderer Hersteller mit ZV kann man so aufbekommen. Oftmals wird versucht so gut wie es eben geht die Kontakte gegen einen Zugriff von aussen zu schützen. Ich werde in einem Internetforum aber nicht posten, welche Kontakte du hernehmen musst. Mit einem Multimeter kann man das recht leicht ausmessen....


    Man sollte also die knarzende Nase nicht unnötiger Weise entfernen - sie hat eine leicht einbruchhemmende Wirkung. Der Gedanke dahinter ist super, die Umsetzung nicht gelungen ;-)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo