Ixeo 690 G vs. Ixeo 728 G bzw. 6,99m vs. 7,49m

  • Also wir lieben uns separate Dusch im 728 er. Und ja auch wir Duschen auch ausserhalb vom WoMo sprich auf mit CP oder wenn anständige Duschen vorhanden sind.

    Und bei uns ist es mittlerweile so, das wir keine 100m mehr zu einem Sanitärgebäude laufen sondern lieber im Womo duschen. Stehen allerdings auch viel frei, da wir viel im hohen Norden unterwegs sind und Urlaub in Deutschland weitestgehend vermeiden.


    Ich habe am Hubbett in unserem 690 einen Vorhang montiert den ich runterhänge wenn wir duschen. Zusätzlich wird dann noch das Rollo der Küche geschlossen. Damit hat man wenn man aus der Dusche kommt und auf die Matte im Gang tritt einen Raum in dem man sich anziehen kann ohne das Spaziergänger meinen nackten Arsch sehen. Dieser Vorhang hat den Wunsch nach einem abtrennbaren Bad bei uns komplett verdrängt. Wir haben aktuell auf 7m (690er Grundriß) alle unsere Anforderungen abgedeckt. Das waren vor dem Kauf eine große Dusche, vernünftige Stehhöhe (bin 1,96m groß), große Einzelbetten und eine große Heckgarage für den Fahrradtransport.

  • Also wir lieben uns separate Dusch im 728 er. Und ja auch wir Duschen auch ausserhalb vom WoMo sprich auf mit CP oder wenn anständige Duschen vorhanden sind.

    Aber wenn wir frei stehen oder die Duschen "draußen" für den PoPo sind, dann wird im WoMo geduscht.

    Im 744 hatten wir ja das gleich Bad wie im 728, das fanden wir völlig unbrauchbar..., außer für mal nasse Sachen aufzuhängen.

    Duschen bei geschlossener Badtür und dann anschließend abtrocknen und/oder anziehen geht gar nicht, das ist viel zu eng.

    Bad und Hubbett im Lyseo waren für uns in der Praxis ein no go, daher der Umstieg auf den IXEO mit Raumbad und Hubbett ganz vorne.

    Dann würde ich wirklich eher die Variante von Frank empfehlen:thumbup:

  • Ich habe am Hubbett in unserem 690 einen Vorhang montiert den ich runterhänge wenn wir duschen. Zusätzlich wird dann noch das Rollo der Küche geschlossen. Damit hat man wenn man aus der Dusche kommt und auf die Matte im Gang tritt einen Raum in dem man sich anziehen kann ohne das Spaziergänger meinen nackten Arsch sehen. Dieser Vorhang hat den Wunsch nach einem abtrennbaren Bad bei uns komplett verdrängt. Wir haben aktuell auf 7m (690er Grundriß) alle unsere Anforderungen abgedeckt. Das waren vor dem Kauf eine große Dusche, vernünftige Stehhöhe (bin 1,96m groß), große Einzelbetten und eine große Heckgarage für den Fahrradtransport.


    Genau das war der Grund warum es der Viseo I 690 gewordenen ist.

    Das Bad ist auch beim duschen sehr groß und für mich mit 186 cm auch bequem ;)

  • Im 744 hatten wir ja das gleich Bad wie im 728, das fanden wir völlig unbrauchbar..., außer für mal nasse Sachen aufzuhängen.

    Duschen bei geschlossener Badtür und dann anschließend abtrocknen und/oder anziehen geht gar nicht, das ist viel zu eng.

    Bad und Hubbett im Lyseo waren für uns in der Praxis ein no go, daher der Umstieg auf den IXEO mit Raumbad und Hubbett ganz vorne.

    Dann würde ich wirklich eher die Variante von Frank empfehlen:thumbup:

    wir haben kein Hubbett... für uns passt alles wie es ist....

    gepimpter Lyseo Harmony 728G 8o - BJ 09/2018 auf Fiat Basis 130 PS , Schaltung

    Truma Aventa Dachklimaanlage, INet Box + zwei LevelControl, DUO CS + 2 Gasfilter, 2 x 120W Solarpanel, zweite 95Ah Batterie, Ladebooster und noch einige weitere Spielerei..... womo

  • Hallo,

    vor dieser Entscheidung zwischen den beiden Fahrzeugen standen wir auch im September, haben uns dann für den Ixeo I 728 g entschieden! Der Hauptgrund war mit die Dusche, die haben wir in unseren Pilote sehr genossen, da mußten wir nur die Wand umklappen und hatten die Dusche mit der gleichen größe!

    Wir sind viel mit unseren Edelholzstifte auf Messen u. Ausstellungen unterwegs und benutzen die Dusche fast immer.

    Gruß

    Heribert