Aufbaubatterie unterstützen mit Ebike Akku

  • Hallo,

    Ich habe da mal eine Frage - eventuell hat ein Mitstreiter einen Tip?

    Wir haben im Womo 2x 100Watt auf dem Dach welche unsere Standard Batterie (90Ah glaube ich) nachlädt. Nun benutze ich des Nachts ein Gerät gegen Schlafapnoe. Das läuft auf 12V im Womo und braucht ca. 40 bis 50Watt. Bei 7 Stunden Betriebszeit sind das rund 300Watt. Morgens zeigt unsere Anzeige 12,2V bis 12,5V - wenn die Batterie am Abend wirklich voll war. Das reicht dann am Morgen noch für die Kaffemaschine - so eben.


    Nun zu meiner Idee:

    Ich möchte gern unsere vorhandenen Ebike-Akkus nutzen. Einer hat 400 Watt, der andere 500 Watt, also fast so viel wie der Nutzwert unserer Standard Batterie . Die schleppen wir sowieso immer mit und die könnten doch gut unsere Standard Batterie unterstützen.

    Ich suche also eine Elektronik welche einen Ebike Akku mit der Womo Batterie verbindet und je nach Notwendigkeit/Möglichkeit diesen auflädt oder Strom entnimmt.

    Kennt einer so etwas? Oder hat jemand eine Idee?

    Eine zweite Batterie möchte ich eigentlich nicht einbauen.

    Danke für Tips,

    Bernd

  • Hallo,

    Ich würde (haben wir auch) die AGM rauswerfen, von der kannst du ohnehin nur etwa 50% der Kapazität nutzen. Dafür eine 100Ah LiFePo4 (siehe andere Threads) rein. Wiegt auch gleich weniger als die Hälfte.

    Die Bastelei mit den E-Bike Akkus würde ich mir sparen, außerdem wollt ihr die ja vermutlich tagsüber nutzen (warum wären die sonst dabei...). Und wenn, dann würde ich eher vorsehen, dass dein Gerät nur von diesen Akkus versorgt wird, optional ggf von der Bordbatterie.


    Viele Grüße,

    Patrick

  • Hallo Bernd,

    Hab mir dieses Gerät gekauft :

    PowerOAK https://www.amazon.de/PowerOak…oak&qid=1569059174&sr=8-3

    Dient für 220V Küchengeräte, (Kaffee kochen wir mit dem Teekessel 😉) , zum Aufladen aller Elektronik incl. Laptops etc. Funktioniert super und zum Aufladen nutzen wir auch die Solartasche. Für mich die Alternative zum Wechselrichter. Sollte auch Deinen Ansprüchen und weiteren Einsatzgebieten entsprechen.

    Beste Grüße

    Ralf

    ..seit 30.05. on Tour...mit Ixeo Time 726 G Edition 30...Model 2019...


    womo .... der Weg ist das Ziel.. :)

  • Bernd Bardmann


    bevor ich meinen E-Bike Akku abschießen würde würde ich mir lieber eine 2 Batterie nachrüsten.... könnte billiger sein🙄🤔


    Denkst Du nicht dass eine Blei-Säure Batterie ein anderes Lade Muster hat als der Lithium Akku vom Bike...


    Denn warum sonst gibt es die ganzen Einstellungen am Ladebooster, EBL und Solarregler🤔🙄

  • Ist ja nichts anderes als ein tragbarer Akku mit eingebautem, kleinen Wechselrichter. wenn man das auch außerhalb des WoMos benötigt, macht das Sinn.

    Bei Bernds Problemlage würde ich aber eine zweite (gleiche) AGM Aufbaubatterie ergänzen um mehr nutzbare Kapazität zu haben oder auf Lifepo4 umstellen (womit man auch mehr nutzbare Kapazität erreicht).

    Die Sache mit dem Bike Akku ist eine interessante Herausforderung, der soll aber auch nicht genau dann leer sein, wenn ich radeln will.

    Beste Grüße

    tobi

  • Hallo Raspi,

    Das Teil sieht gar nicht übel aus. Das könnte was werden für mich. Kannst Du mir sagen wie schwer das Teil ist?

    Hallo Bierkutscher,

    Eine einfache zweite Batterie wäre auch ein Weg aber meine ist nun im dritten Jahr, also nicht mehr taufrisch. Und man soll ja möglichst gleich alte koppeln?

    Hallo Atterseeer,

    Ja, eine LiFePo4 ist sicher toll, aber 1000€ und mehr ist mir die Sache nicht wert. Denn eigentlich geht es ja so auch-wenn die Sonne ordentlich scheint.

    -

    Ich werde mal auf EBay Kleinanzeigen nach einer einfachen weiteren Batterie schauen.

    Vielleicht ist das ein guter Weg für uns.

    -

    Der Fahrradakku war für mich naheliegend denn der Akku ist immer dabei und so lange Touren machen wir nie. Aber was nicht geht geht halt nicht.

    Danke für eure Hinweise,

    Bernd

  • Hallo und einen Gruss aus der Eifel, e-bike Akku würde ich lassen, unsere z.b. haben 36V das knallt dann ordenlich im 12V Netz. Alternativ auch mal nach Lead Cristal Batt suchen, sind nicht so teuer wie Li können aber bis 0 entladem werden.