Abdeckung Spülbecken

  • Ich bin mit dem "Brett", das als Spülbeckenabdeckung dient ziemlich unglücklich. Jetzt hab ich auf der Bürstner-HP diese Abdeckung gesehen:



    Die ist im Lyseo TD 690 G Harmony Line (Modell 2020) verbaut. Sie ist zum Herausdrehen, gibt das Spülbecken frei und dient dann gleichzeitig als Vergrößerung der Arbeitsfläche...


    Ich hab nirgendwo gefunden, ob es die als Zubehör für den nachträglichen Einbau gibt. Weiß das jemand...?

  • Ich hab das auf der Messe gesehen.

    Der Drehmechanismus ist ähnlich dem des Tisches.

    Also mit schnell schnell wird da nichts sein. WENN ÜBERHAUPT denke ich, wird das sicher nur als Ersatzteilbestellung gehen. Mit Zubehör hält such Bürstner ja eh sehr zurück.

  • Moin, ich glaube da ist KWilfi der Ansprechpartner.

    Hallo Ralf,

    du forderst mich geradezu heraus ... wink

    Eine Lösung für mich habe ich noch nicht entschieden, aber zumindest mal für alle eine Übersicht (Benchmark) erstellt, was ich alles so gesehen habe. Jetzt kann jeder schon mal nachdenken, was, ob, wie und wann er sich so etwas bauen will.


    Vielleicht gibt es auch neue und kombinierte Ideen hier im Forum. Warten wir mal ab.


    Gruß Kurt


    Schwenktisch wkp.pdf


    PS: Übrigens die Spülbecken-Abdeckung ist bei mir auch raus geflogen (hab sie zwar noch, wenn jemand das Teil mal braucht) und habe mir ein Kunststoff-Schneidbrett passend gedreht, dass mit einem großen O-Ring klapperfrei in der Spüle sitzt. :thumbup:

  • Hallo Kurt !

    Das mit der Spülbeckenabdeckung ist eine gute Lösung. Hätte ich auch gerne.

    Wäre das nicht eine Geschäftsidee für dich ? Ich würde eine bei Dir kaufen...wink

    Gruß Hermann

    Na das ist nicht so einfach, habe selber lange gesucht bis ich in meiner Gegend jemanden gefunden habe, der so einen großen Durchmesser auf der Drehbank spannen kann. Bezahlt habe ich (ohne dem Brett) für das Drehen und anpassen ein Vesper.

    Ich überleg mir mal was oder such noch nach einen passenden Lohndreherei.

  • angeschaut hatte ich das auch. In die Platte wird ein Loch gesägt. Dann ist dort ein Drehgelenk mit Aufnahme für das Brett, zur Verschraubung von unten. Habe es leider nicht von unten fotografiert... Das Scharnier soll wohl bestellbar sein. "Holzteile" sind aber ab Werk immer sehr teuer...

  • angeschaut hatte ich das auch. In die Platte wird ein Loch gesägt. Dann ist dort ein Drehgelenk mit Aufnahme für das Brett, zur Verschraubung von unten. Habe es leider nicht von unten fotografiert... Das Scharnier soll wohl bestellbar sein. "Holzteile" sind aber ab Werk immer sehr teuer...

    Hier sind auch Bilder von unten dabei.

    Schwenktisch wkp.pdf