Wassereinbruch in Garagentür ohne Schwallwasserdichtung

  • Wie handhabt Ihr eigentlich das in die Garage einlaufende Wasser während einer Regenfahrt?

    Das Wasser läuft genau an den Riegeln der Schlösser und am unteren Alu-Profil (Kantenschutz) richtig ordentlich herein.

    Gibt es da Lösungen? Ist ja ein Konstruktionsfehler schlechthin.

    Eine Schwallwasserdichtung ist nicht verbaut.


    Ich kann das .mp4-Video dazu leider nicht uploaden.

  • Habe die Dichtungen bereits installiert und aktuell alles trocken.

    Ab und zu steht mal etwas Wasser unten in der Türöffnung, wenn man die Tür geöffnet hat.

    gepimpter Lyseo Harmony 728G 8o - BJ 09/2018 auf Fiat Basis 130 PS , Schaltung

    Truma Aventa Dachklimaanlage, INet Box + zwei LevelControl, DUO CS + 2 Gasfilter, 2 x 120W Solarpanel, zweite 95Ah Batterie, Ladebooster und noch einige weitere Spielerei..... womo

  • In die Garage darf kein Wasser einlaufen. Da ist es egal, ob du eine Schwallwasserdichtung verbaut hast oder nicht. Denn Konstruktiv ist keine Schwallwasserdichtung vorgesehen. Wenn Wasser reinkommt, stimmt mit den Dichtungen bzw. Sitz der Garagentüren was nicht.


    Siehe mal hier:


    starker-wassereinbruch-in-garage-travel-van-t-620-g-30-edition-beifahrerseite


    Ansonsten ist es auch so, dass die Schwallwasserdichtungen nicht komplett umlaufend sind (z. B. wegen den Scharnieren). So hatten wir trotz der Schwallwasserdichtungen Wasser auf den Aluprofilen.

    <3liche Grüße aus Wiesbaden

    Jörg

    Fahrzeug: Travel Van T 620 G Edition 30 auf Citroen Jumper, Bj 2018

  • Gan

    genau meine Meinung!!!

    Die Garage muss ohne Schwallwasserdichtung dicht sein!

  • Weder die Dichtungen noch die Ausrichtung fer Tür ist es.

    Es sind die Schutzleiste und die Haken für die Schlösser, die die Dichtung anheben.

    Ich habe es mir mal in der Garage gemütlich gemacht, und von außen die Sache beregnen lassen. Leider kann ich hier kein .mp4-Video hochladen...Ihr würdet staunen.

    Im Bild seht Ihr die Leiste, welche ich meine.

  • Weder die Dichtungen noch die Ausrichtung fer Tür ist es.

    Es sind die Schutzleiste und die Haken für die Schlösser, die die Dichtung anheben.

    Ich habe es mir mal in der Garage gemütlich gemacht, und von außen die Sache beregnen lassen. Leider kann ich hier kein .mp4-Video hochladen...Ihr würdet staunen.

    Im Bild seht Ihr die Leiste, welche ich meine.

    Roland Das Video ist doch zu sehen, schon grass wo das Wasser her kommt

  • IxeoTime

    kannst Du mir mal bitte was zu den Dichtungen zukommen lassen?


    Wenn ich sehe, wie das Wasser rein läuft, kann ich nicht glauben, daß es auch nur einen gibt, bei dem die Dichtung ihren Zweck erfüllt, weil: dort, wo eine Kante in der Dichtfläche ist, wird immer Wasser einlaufen....

  • so sieht das bei mir aus..... ggf. kann ich noch weitere Bilder machen, wenn ich wieder auf dem Stellplatz bin... ggf. am WE

  • Roland


    Ich kann dir sagen, was ich bestellt habe.

    Obs funktioniert, weiß ich noch nicht, habs noch nicht bekommen und montiert.

    Allerdings habe ich auch nur ein paar Tröpfchen in der Garage, will aber dem zuvorkommen,

    das es mal aussieht, wie bei dir.


    Hier die Nummer, bestellt bei Camping-Kaufhaus.com GmbH






    Hartal Dichtgummi (Meterware) Multi 90 & Multi 70


    Artikelnr. FRA206302


    Mal sehen, ob dann nach Einbau alles dicht ist.


    Gruß Klaus

  • IxeoTime

    Auch von mir besten Dank für die Art.Nr.


    Hatte vor einigen Wochen einen leichten Wassereinbruch an der linken Tür

    der Heckgarage unseres Van.

    Bei der Fahrzeugwäsche ( Gartenschlauch + Bürste / Schwamm ), ohne Hochdruckreiniger,

    gab es eine kleine Pfütze in der Garage Mitte der Tür.

    Da unser Van gerade beim Händler einige Modifikationen des Möbelbaus erhält, die knarzende

    elektrische Trittstufe ruhig gestellt werden soll und auch der Schließmechanismus der Aufbautür

    korrekt eingestellt werden soll, war das ebenfalls auf meiner Wunschliste.

    Leider tappt Bürstner bei der Händleranfrage zur Schwallwasserdichtung im Dunkeln

    und kann keinen passenden Artikel anbieten.

    Hab nun mal dem Werkstattmeister die von Klaus genannte Art. Nr. gegeben, die ja unweigerlich

    auf die Seite der Firma Hartal führt, welche die Garagentür liefert.

    Mal schauen ob es hilft.;)

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Hallo zusammen,


    zu dem Thema Schwallwasserdichtung gibt es bereits ein Treat. Der startet irgendwann 2018, dort werden auch Teilenummer von Bürstner etc. genannt.

    Über diese Teilenummer habe ich ganz normal bei meinem Händler die ori. Bürstner Dichtung bestellt, 10m irgendwas bei 60€.

    Leider weis ich nicht wie man auf den Treat verlinken kann???

    er läuft unter "Teilenummern für Schwallwasserdichtung"


    Gruß

    Carsten

    gepimpter Lyseo Harmony 728G 8o - BJ 09/2018 auf Fiat Basis 130 PS , Schaltung

    Truma Aventa Dachklimaanlage, INet Box + zwei LevelControl, DUO CS + 2 Gasfilter, 2 x 120W Solarpanel, zweite 95Ah Batterie, Ladebooster und noch einige weitere Spielerei..... womo

  • Moin Carsten, einfach den Thread aufrufen, Adresszeile im Browser kopieren und hier einfügen.

    Siehe hier:

    Teilenummern für Schwallwasserdichtung

    Hi Ralf, ok wieder was gelernt..... wenn man es weis - easy going ;)

    gepimpter Lyseo Harmony 728G 8o - BJ 09/2018 auf Fiat Basis 130 PS , Schaltung

    Truma Aventa Dachklimaanlage, INet Box + zwei LevelControl, DUO CS + 2 Gasfilter, 2 x 120W Solarpanel, zweite 95Ah Batterie, Ladebooster und noch einige weitere Spielerei..... womo

  • Hallo! :-)

    Jörg und Mivi haben recht! Es kann doch nicht sein, das die Dichtung einer Tür nicht funktioniert und Wasser reinläßt! Dann hätte man ja eigentlich gar keine Dichtung verbauen müssen - oder? Also Quatsch! Alles MUSS dicht sein! Punkt! Ich fahr jetzt seit fast 40 Jahren mit Womos durch die Lande und bisher haben alle Dichtung das gemacht was sie sollen: Dichthalten!

    Ich habe auch Schwallwasserdichtungen (nachträglich) an meinem Travel Van verbaut. Das sieht zwar gut aus - bringt aber nichts! Leider.

    Da ich nächste Woche meinen Werkstatttermin habe - bin ich wirklich seeeehr gespannt - und werde hier berichten!

    Ich hab doch nicht zig Tausend Euros an die Hand genommen - um eine wassersaugende Kiste mein Eigen zu nennen!

    Wasser im Womo geht gar nicht!

    Gruß von der Ostsee

    m-c Klaus

    :-)

    Danke Roland für das Video = ist ja Wahnsinn mit dem Wassereinbruch!!!

    Ein Leben ohne Womo ist möglich - macht aber keinen Sinn!

    Travel Van T 620 G 30 Edition / Citroen 163 PS

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von marathon-cruiser ()