Was ich mir wünschen würde...

  • Ich habe meine Mängelliste mit Fotos und Erklärungen zugeschickt. Daraufhin hat man mich angemailt, mit der Bitte um ein Telefonat, weil ich zu dem Zeitpunkt nicht erreichbar war. Dort habe ich mit einer Dame aus dem After Sales Service gesprochen. Die einzelnen Mängel haben wir aber nicht weiter beleuchtet.

    Ich gehe davon aus, dass die meisten Mängel hinlänglich bekannt sind und das eine oder andere weiter gegen wird.

  • Ich habe meine Mängelliste mit Fotos und Erklärungen zugeschickt. Daraufhin hat man mich angemailt, mit der Bitte um ein Telefonat, weil ich zu dem Zeitpunkt nicht erreichbar war. Dort habe ich mit einer Dame aus dem After Sales Service gesprochen. Die einzelnen Mängel haben wir aber nicht weiter beleuchtet.

    Ich gehe davon aus, dass die meisten Mängel hinlänglich bekannt sind und das eine oder andere weiter gegen wird.

    Ist das jetzt in der letzten Zeit gewesen?

    Würde mich interessieren und danke für die Antwort 🙋‍♂️

  • Ich habe mein Schreiben mit den aufgelisteten Mängeln und deren Beseitigung Mitte Oktober per Einschreiben eingereicht und nur wenige Tage später die o.g. Reaktion erhalten. Nach zwei Telefonaten ist seit gestern die Angelegenheit zu meiner Zufriedenheit erstmal erledigt.

    Ich bin der Überzeugung, wenn man bei der Fa. Bürstner fundiert und vor allem sachlich diese ärgerlichen Dinge vorträgt, findet man auch auf der anderen Seite entsprechend Gehör.

    Das war übrigens etwas, was ich mir gewünscht habe.

    Ich werde hier im Forum aber keinen Wortlaut und weitere Details weitergeben.

  • Ich bin der Überzeugung, wenn man bei der Fa. Bürstner fundiert und vor allem sachlich diese ärgerlichen Dinge vorträgt, findet man auch auf der anderen Seite entsprechend Gehör.

    Ich bin der Überzeugung, dass das die meisten hier tun.

    Schön über deine positive Erfahrungen zu hören.

  • Ich bin der Überzeugung, wenn man bei der Fa. Bürstner fundiert und vor allem sachlich diese ärgerlichen Dinge vorträgt, findet man auch auf der anderen Seite entsprechend Gehör.

    Das war übrigens etwas, was ich mir gewünscht habe.

    Ich werde hier im Forum aber keinen Wortlaut und weitere Details weitergeben.

    Volle Zustimmung meinerseits!!! Danke nochmals für die Antwort und vollstes Verständnis für den letzten


    Satz im Zitat!!!


    Genauso haben wir es damals auch gehandhabt, allerdings im persönlichen Gespräch.


    Immer wieder wird ja die verschlechterte Kommunikation mit Händlern und auch Bürstner selbst hier im


    Forum angesprochen. Daher habe ich unter anderem diese Punkte in Düsseldorf angesprochen.


    Man hat mir auf dem Caravansalon 2019 aber ausdrücklich im persönlichen Gespräch mit der Leitung des


    After Sales Bereichs zugesagt, das jede Mail, die an:


    Info@Buerstner.com


    gesendet wird von den Mitarbeitern dort gelesen und je nach Fragestellung und Anliegen an die passende


    Abteilung weitergeleitet wird.


    Dabei sollte es sich dann aber schon um Punkte handeln, die im Gespräch mit den jeweiligen Händlern nicht


    ohne weiteres abgestellt werden können oder in der Kommunikation festgefahren sind.


    Ich denke mal, das das hier im Forum richtig verstanden wird.


    Grüße aus Minden


    Michael


  • Hallo Michael.

    Das kann ich in meiner Angelegenheit bei Bürstner nicht so bestätigen.


    Ich habe in meiner Mail nach einem Aufbaufarbton nachgefragt, nachdem mir mein Händler keine Auskunft geben konnte, so der Inhalt in meiner Mail.


    Antwort Bürstner: Fragen sie ihren Händler ?????

    Nächste Anfrage von mir: Händler hat (angeblich) keine Unterlagen darüber.

    Antwort B: Bei Ersatzteilen fragen sie bitte ihren Händler.

    Eigentlich ein simpler Vorgang, oder? Freundlich war ich auch!


    Jetzt habe ich beim Lackierer m.V. eine Farbtonanalyse machen lassen.

  • ok und danke für die Info👍

  • Aufgrund meiner umfangreichen Mängelliste hatte ich mich, nach monatelangem Warten meines Händlers auf Rückmeldung von Bürstner, mit den noch abschließend noch offenen Punkte direkt an Bürstner gewandt (Fehlende Dämmung Heckgarage und holzfreier Aufbau - Abweichung von der Produktbeschreibung).


    Erst zweimal über die e-mail Adresse und anschließend mit mehreren Schreiben an die Geschftsführung. Ich hatte in freundlichem Ton den Sachverhalt erläutert mit der Bitte um Lösungsvorschläge seitens Bürstner.


    Ohne Reaktionen. Im letzten Schreiben hatte ich mitgeteilt, dass ich die Sache nun über meinen Anwalt klären lassen werde, wenn die Fa. Bürstner weiter nicht reagiert. 14 Tage nach Ablauf der Frist habe ich nochmals mit meinem Händler gesprochen und dieser hat wohl nochmals bei Bürstner nachgehakt und dann hat sich der Leiter der Garantieabteilung telefonisch bei mir gemeldet. Das war die einzige Rückmeldung dazu. Antworten auf mein Problem gab es nicht, er hat mich dann an das Servicecenter und dessen Mitarbeiter weitergeleitet, die sich das Problem ansehen würden.


    Auch wenn man Mivi gegenüber die Bearbeitung von Anfragen zusagt, sieht die Realität für mich leider anders aus. Und aufgrund des langen Zeitraums meiner Anfragen kann man dann auch nicht mehr mit Ausreden wie Einzelfall, wegen Urlaubszeit und Weihnachten kommen.


    Deshalb hab ich das Vertrauen in den guten Willen von Bürstner verloren und für mich klingen solche Aussagen Mivi gegenüber wie Hohn gegenüber dem Kunden.


    Aber ja man kann es nicht verallgemeinern, es gibt wahrscheinlich genug Mitarbeiter bei Bürstner die ihren Job mit Herzblut machen. Leider kommt deren Arbeit wohl nur in Ausnahmefällen beim Kunden an.


    Ich hoffe das ich irgendwann, aufgrund der Rückmeldungen im Forum, vielleicht wieder den Eindruck bekommen, das sich etwas zum Besseren bei Bürstner geändert hat.


    Sorry ist mein ganz persönlicher Eindruck.

    Schöne Grüße aus Mainz

    Markus

    Travel Van T 690 G IC Line, Bj 2016 - kurz nach 90.000 Kilometer sweden

  • Moin!


    Ich kann auch nur sagen, dass uns geholfen wurde!

    Händler hat keine Antwort bekommen, ich habe zusätzlich den Service angeschrieben und (zwar nach längerer Zeit erst) eine zufriedenstellende Antwort erhalten!


    Und das, obwohl wir den Wagen noch gar nicht haben! ;)


    Mal sehen, ob es denn jetzt auch noch zu der zugesagten zeitahen Auslieferung kommt! ;)


    Und dann hoffen wir einfach darauf, dass wir kein Montagsfahrzeug erhalten! denk4


    Gruß

    Barni

    Zu viert unterwegs!

    Ehem. Ford Nugget 170 PS EZ '17 + Wilk Safari 460 EZ '89 (Herausgewachsen!)


    Ab Ende November '19, Lyseo Time A 660 G, EZ 06/19 auf Fiat mit 130 von Hand gezügelten PS

  • #Was ich mir wünschen würde

    Das die Heckgarage und die Rückwand wärmegedämmt wäre .

    Zumindest sollte das beim Winterpaket enthalten sein.

    Nicht das man das selber machen muss um die Schwitzwasserbildung zu vermeiden.

    LG

    Gerd


    womo IXEO IT 734 Bj. 2016, Ducato 150 PS, Winterpaket mit Truma 6 E, Duo-Controll CS, Aufgelastet 4.0 t, Zweikreis Luftfederung Hinterachse, Verstärkte Schraubenfeder vorne, Hydraulische Hubstützen, AHK mit Fahrradträger.