Einbau einer Luftfeder, Auflastung auf 3.850 kg, Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung

  • Ein wahres Erlebnis bei Carsten Stäbler zu sein :thumbup: und danke Carsten


    Ich habe selten so eine perfekte Werkstatt, hochmotivierte Mitarbeiter und ein super Betriebsklima

    gesehen. Das beginnt schon bei der Terminplanung, dem Angebot mit hervorragenden Restaurant-

    Empfehlungen, dem Empfang bei der Anreise und der technischen Abwicklung.


    Carsten Stäbler's Werkstatt ist eine der besten Adressen!


    Einbau Luftfeder + Konservierung wd.pdf

  • KWilfi ,


    ist ma wieder eine tolle DoKu danke:thumbup:


    womo1Gruß Ingo

  • Hallo Kurt!


    Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht!!! Einfach klasse dort bei CS!!!


    Eine Frage, warum hast Du nicht das Gesamtgewicht auf 4 to auflasten lassen?


    Grüße aus Minden

    Michael

  • Eine Frage, warum hast Du nicht das Gesamtgewicht auf 4 to auflasten lassen?


    Grüße aus Minden

    Michael

    Uns reichen die 3.850 kg und bei 4 t hätte ich auch neue Felgen und Reifen gebraucht. Schwerpunkt war aber für uns die Luftfeder, die mich beim nach Hause fahren schon begeistert hat.

  • War auch bei CS in Waghäusel und ebenfalls sehr zufrieden mit der ganzen Abwicklung und der Qualität.

    Von mir volle Punktzahl :thumbup:

    LG

    Gerd


    womo IXEO IT 734 Bj. 2016, Ducato 150 PS, Winterpaket mit Truma 6 E, Duo-Controll CS, Aufgelastet 4.0 t, Zweikreis Luftfederung Hinterachse, Verstärkte Schraubenfeder vorne, Hydraulische Hubstützen, AHK mit Fahrradträger.

  • Wie immer erstklassige Doku.:thumbup:


    Eine Frage hätte ich zur Luftfeder.

    Um wie viel cm kann man damit das Fahrzeug gegenüber dem Zustand ohne Luftunterstützung

    anheben ?


    Bevor ich bei unserem Travel Van die AHK in Angriff nehmen kann muss zwingend

    eine Luftfeder an der HA verbaut werden.

    Auf Grund der Hanglage unseres Grundstückes hab ich aktuell, bei reisevertiger Beladung,

    gerade noch 5-6cm Luft an der tiefsten Stelle des Hecks wenn ich von der Straße

    ins Grundstück einbiege.

    Beim raus fahren sieht es nicht besser aus.

    Ich weiß im Moment zwar noch nicht wie viel cm die AHK nach unten baut, aber die

    im Moment zur Verfügung stehenden 5-6 cm werden dann mit Sicherheit nicht ausreichen.denk5

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Eine Frage hätte ich zur Luftfeder.

    Um wie viel cm kann man damit das Fahrzeug gegenüber dem Zustand ohne Luftunterstützung

    anheben ?

    Ich habe es noch nicht gemessen, aber laut CS sollen es 8 cm sein. Ich denke es kommt auch auf die Form der Blattfeder hinten an. Steht die zu hoch ggü. der Vorderachse wird sie beim Einbau der Luftfeder gedrückt. Es sollte dann anders herum genauso gehen, wenn das Fahrzeug vorne durch die verstärkte Feder höher kommt. Frag am besten direkt bei Carsten Stäbler nach, der hat auch noch ganz andere Lösungen!

  • Danke für die Rückmeldung.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Super, danke.:thumbup:

    Ich interpretiere das so, das ich dann bei vollem Hub der Luftunterstützung auf meine aktuelle Bodenfreiheit

    von 5-6 cm noch mal 10cm dazu bekommen würde.

    Wenn das so ist, würde das mein Platzproblem bei der Grundstückseinfahrt zu 100% lösen.:)

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Perfekt.bier

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Ich hab 2015 bei mir das gleiche Problem gehabt mit dem abfallenden Grundstück. Durch die 8" Zusatzluftfeder kann ich bei einem Fahrzeugüberhang von knapp 2,50 Metern hinter der Hinterachse das Fahrzeugheck um gemessene 11 Zentimeter anheben bei max. Fülldruck!

    Die Anhängerkupplung bzw. die tragfähige Rahmenverlängerung zur Aufnahme der Anhängerkupplung am Heck des Fahrzeugs ersetzt nur die vorhandene, nicht tragfähige Rahmenverlängerung! So hat mir das mal der Schrauber erklärt, der meine angebaut hat! Das ist natürlich ein grösserer Aufwand, das so einzubauen, da ich dann erst alle Altteile entfernen muss und neu aufbauen muss!

    Aber nur dann hab ich die Sicherheit, nicht noch tiefer zu kommen! Ich hab da mal ein paar Bilder dazu...

    Grüße aus Minden

    Michael


    Hier die original nicht tragfähige( bezogen auf die AHK!!!) Rahmenverlängerung am IXEO



    die vordere, doch umfangreiche Befestigung im Original....




    hier mal eine aus meiner Sicht sehr schlecht ausgeführter Anbau der tragfähigen Rahmenverlängerung, verbunden mit viel überflüssigem Gewicht an der Hinterachse...interessant auch die Abwassertankleitung...




    und hier die bei uns so verbaute AHK mit der tragfähigen Rahmenverlängerung







  • Danke für die ausführliche Erklärung und die Fotos.:thumbup:


    Die Rahmenverlängerung ist bei uns auch nicht tragfähig und muss

    bei der Montage der AHK ersetzt werden.

    Soweit hatte ich das hier im Forum an anderer Stelle schon gesehen.

    Aktuell sieht das dünne Blech bei unserem Travel Van so aus....


    Die Möglichkeit 10-11 cm durch die Luftunterstützung anheben zu können beruhigt aber.

    Die aktuellen 5 - 6 cm ,,Luft" am Heck würden sich sicher durch die Stützlast des Anhängers

    noch verringern, da ist es gut die Möglichkeit zu haben das Heck anzuheben.:)

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Bei unserem Travel Van 690, mit 224 cm Überhang, hole ich am Heck gemessene 11 cm etwa raus wenn ich von 2,5 auf 7 Bar hoch gehe.

    Aber nur durch den Einbau der Zustazluftfederung hebt sich das Heck ja schon etwa 8 cm. Über dem Rad sind es etwa 6-8 cm. Dadurch gewinnt man mit Sicherheit 20 cm am Heck.

    Nach dem Einbau der verstärkten Vorderachsfeder ist das Heck wieder minimal runter gegangen.

    Schöne Grüße aus Mainz

    Markus

    Travel Van T 690 G IC Line, Bj 2016 - kurz nach 90.000 Kilometer sweden

  • Hallo, auch wir sind sehr zufrieden mit CS (Gastank Flaschen, verstärkte Feder VA, hydr. Hubstützen).

    Eine Frage KWilfi Unterboden und Hohlraum Konservierung... wie alt ist Dein Womo? Wie lange dauert es bei CS und wo ist etwa der Preis.

    Danke im voraus und Gruß Ralf

    ..seit 30.05. on Tour...mit Ixeo Time 726 G Edition 30...Model 2019...


    womo .... der Weg ist das Ziel.. :)

  • Ich antworte mal auch wenn kwilfi angesprochen ist, da wir auch den Unterbodenschutz und die Hohlraumkonservierung bei CS haben machen lassen.

    Hohlraumversiegelung für Fiat Tiefrahmen 189 € und Unterbodenschutz je laufender Meter Fahrzeuglänge 100 €.

    Wenn das Wohnmobil schon älter ist und viel Rost vorher entfernt werden muß wird die Zusatzarbeit über Zeit abgerechnet, kommt aber glaube ich selten vor.

    Schöne Grüße aus Mainz

    Markus

    Travel Van T 690 G IC Line, Bj 2016 - kurz nach 90.000 Kilometer sweden

  • Eine Frage KWilfi Unterboden und Hohlraum Konservierung... wie alt ist Dein Womo? Wie lange dauert es bei CS und wo ist etwa der Preis.

    Danke im voraus und Gruß Ralf

    Ich war einen Tag dort, Vormittags die Luftfeder, Nachmittags der Unterboden und die Hohlraumversiegelung, die dann noch eine Nacht trocknen musste. Da habe ich bei CS am Stellpltz mit Stromsäulen übernachet. Mein Fahrzeug ist quasi neu vom Feb. 2019 mit 4.200 km. Der Lyseo Harmony TD mit 6.90 m Länge hat mir 885,- € gekostet.

  • Hallo Ralf,


    ich kann KWilfi nur zustimmen. Die Zeitkalkulation von CS ist meist sehr konservativ, daraus ergibt sich dann auch die Preiskalkulation. Tatsächlich sind die Mitarbeiter meist wesentlich schneller mit den Arbeiten fertig. Hat immer einen etwas faden Beigeschmack, wenn vorher die hohen Preise mit dem Umfang und der dafür benötigten Zeit begründet werden und danach alles Ruck Zuck fertig ist.


    Mein Unterbodenschutz und die Hohlraumversiegelung haben 2 Stunden gedauert, angesetzt waren 4, am Boden war allerdings auch keinerlei Rost zu entfernen und das Fahrzeug hatte ich vorher auch am Unterboden komplett gereinigt. Die Vorderachsfedern waren mit 2-3 Stunden kakuliert nach 1,25 Stunden war alles fertig.


    Bisher gab es meinerseits nur einen Kritikpunkt bei CS. Beim Unterbodenschutz durfte ich nach der ersten Wohnmobilwäsche danach zu Hause fast 2 Stunden lang den Unterbodenschutz von den Aussenseiten entfernen, da whrscheinich tlw. nicht sauber abgeklebt wurde und überall die Sprühnebel sich verteilt hatten. Außerdem gibt es ein zwei Stellen, an denen etwas Unterbodenschutz fehlt.


    Ich hatte CS beim CSD hinsichtlich regelmäßiger Kontrollen des Unterbodenschutzes angesprochen. Grundstlich ist das nicht notwendig, wenn man in der Nähe von CS ist könnte man aber vorbei schauen und kontrollieren lassen, ob dort Arbeiten erforderlich wären.


    Ich hatte bisher fast ausschließlich mit Herrn Moldovan dem Werkstattmeister zu tun und bin mit diesem sehr zufrieden.

    Schöne Grüße aus Mainz

    Markus

    Travel Van T 690 G IC Line, Bj 2016 - kurz nach 90.000 Kilometer sweden