Versicherungprämie 2020

  • J-Lyseo680


    Der Thread zeigt doch gerade, dass sich beim treuen Kunden bedient wird. Konnte ich aus eigener Erfahrung, in nicht unerheblichem Maße, bestätigen!


    Interessieren würde mich schon deine Begründung, warum für die gleiche Leistung mehr bezahlt werden soll. Und ich meine keinen unerwähnenswerten Betrag. Auch ist es egal, welchen Wert das Womo hat.


    Dass imho mündige Gleichgesinnte als Pfennigfuchser dargestellt werden, halte ich zudem mehr wie grenzwertig. 🤔

    _________________________________________________


    Nett sein ist Pflicht und Rechtschreibfehler darf jeder behalten ........ bier

    ======================================


    Bürstner Argos 747-2, 2009, Auflastung 5.5t mit Luftfederung hi, Hydraulik-Hubstützen, PV, LAN-WAN geswitcht und geroutet, Winston LiFeYPo4, Votronic Ladebooster, Victron Solarladeregler, Victron Wechselrichter, Victron Batteriecomputer, Victron CCGX by Raspberry Pi, Crystop Sat mit Unicable LNB (25+1 Tln), Trockentrenntoilette

  • Wie gut und zahlungsbereit - ohne großes Gezeter - eine Versicherung ist zeigt sich erst bei einem Schadensereignis.Wenn dann ein Schadensbogen korrekt auszufüllen ist wird man feststellen das dies u.U. gar nicht so einfach ist. Da ist man dann froh wenn einem jemand vom Fach zur Seite steht.

    Diese Leistungen müssen natürlich bezahlt werden und sind fast immer teurer als Direkt Versicherer.

    Muss jeder für sich entscheiden wann einem solch ein Service zu teuer wird.

    Geiz ist halt nicht immer geil.

  • Was hat das mit Geiz is geil zu tun. wenn man für die gleiche Leistung nicht bereit ist mehr zu zahlen und die Konzerne nicht noch fetter machen will als sie eh schon sind !

    Das mit dem Schaden und Ansprechpartner ist die Masche der Vertreter.

    Im Schaden winden die sich meist auch raus und verweisen an die Versicherung direkt ... hab das in meinem Job doch schon unzählige male miterlebt.

    Da ist es besser man nimmt beim Kaskoschaden paar Euro in die Hand und lässt es von einem Anwalt für Verkehrsrecht ausfüllen.

    Über die Jahre fährt man so deutlich günstiger.

    Beim Haftpflichtschaden wird der Anwalt bzw.

    muss er von der gegnerischen Versicherung eh bezahlt werden.

  • Hab schon viele Jahre alles bei diversen Direktversicherern.

    Klappt auch im Schadensfall deutlich besser als in den Jahren

    zuvor mit teuren Gesellschaften und ihren Umsatzgeilen Vertretern.

    Im Schadensfall ist die Abwicklung völlig entspannt.

    Wenn ich da an die Truppe aus Kölln denke, ich lasse mal bewusst die drei

    großen Buchstaben des Namens weg, da gab es immer Stress und natürlich

    jedes Jahr in allen Policen steigende Beiträge.

    Aber getreu dem Motto, trenne dich von dem was dich belastet,

    hab ich das irgendwann gemacht.

    Seit dem leb ich ruhiger und muss keinen teuren Vertreter, den ich

    eh nicht brauche, finanzieren.

    Geiz ist sicher nicht geil, aber ich zahle nicht jeden Apothekerpreis nur weil

    ihn jemand fadenscheinig mit ,,Service“ begründet.

    Service ist es aber nicht bei der Beitragsberechnung nur eine Richtung

    zu kennen.

    Service ist es ach nicht langjährige Kunden schlechter zu stellen als

    neue Kunden.

    Somit nutze ich die Freiheit und vergleiche.

    Das dann gesparte Geld investiere ich lieber in teures Zubehör und habe

    etwas davon.joi

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Diese Leistungen müssen natürlich bezahlt werden und sind fast immer teurer als Direkt Versicherer

    Wie gesagt, einen Schadensfall hatte ich noch nicht, aber Accura ist kein Direktversicherer sondern ein spezialisierter Makler.
    Ein anderer Makler von mir ( mit dem ich sehr zufrieden bin) hat mal versucht, die HDI Verträge von Accura auf sich zu überschreiben, hat aber nicht den Accura Spezialtarif bekommen, deswegen ist der Vertrag bei Accura verblieben.

  • Da werden Womo im €-Wertebereich 5-6 stellig unterhalten, mit allem erdenklichen teuren Zubehör umgarnt und kaum kommt die Jahresrechnung der Versicherung, geht die Pfennigfuxerei los.

    Ich bezahle als Stammkunde nicht neu geworbene Kundenprämien!!


    Stagnation in der SF Klasse 10 in den letzten 4 Jahren und trotz unfallfreier Fahrt

    15% Erhöhung in diesem Zeitraum. Nachbesserung oder Treuerabatt nicht gewillt zu zahlen, dann eben Kündigung.


    Was hat das bitteschön mit dem Preis eines Wohnmobils zu Tun?

    Mein Wohnmobil kostet nicht 6 stellig und mein Zubehör ist schlank und übersichtlich.


    Ich möchte dir nicht zu nahe treten, hier würde ich glatt Note 6 und setzen empfehlen,

    Thema verfehlt.

    ;)