Airbag Leuchte schwach an im Instrumentenpanel

  • Moin zurück, ja den Fehler gibt es auch, aber dort sind dann meistens mehrere Hinweis und Warnleuchten betroffen.

    Kosten dann alleine für das Instrument ca 1250 Euro plus Einbau plus MWST oder Alternative dazu Reparatur überholte für ca 250 Euro mit einem Jahr Garantie plus Arbeit Ralf

    Schönen Abend noch

    Michael

  • MiVi

    Hallo Michael,


    ich habe keine mehr auf dem Auto ;-( vorab anbei ein Photo aus unserem Ersatzteilkatalog. Ich werde gleich versuchen welche zu bekommen und dann schicke ich natürlich ein Photo hinterher.

    Sie sind aufgebaut wie Lüsterklemmen ergeben aber eine feste Steckverbindung. Wir sichern sie bei unseren anlagen noch mit einem Kabelbinder. ;-)





    Und diese Stecker haben wir in 3er / 6er Ausführung



    Wenn Du Fragen hast einfach melden


    womo1 Gruß Ingo

  • @A 720

    welche Sitzschalter?

    Ich habe beide Sitze komplett zerlegt...da ist nix elektrisches drin.

    Meinst Du die Schalter der Gurtpeitschen?

    Moin Roland ,


    ich kenne das nur mit einem Kontaktschalter im Sitz "der melde Sitz benutzt " Gewichtabhängig und anschnallen Warnton kommt. und der ist dann in reihe mit dem Gurtschloßschalter geschaltet.

    So das das Steuergerät weis Sitz ist besetzt und Gesichert.

    Aus diesem Grund kann man ja auch den Beifahrer Airbag abschalten wenn man einen Kindersitz befördert.

    Aber ich denke MiVi weis darum noch besser bescheid.


    womo1Gruß Ingo

  • Moin Ihr Beiden!

    Die Airbagwarnleuchte in Rot kommt als Steady Anzeige, aber nur sehr schwach leuchtend und wichtig, nicht flackernd oder flimmernd! Von daher hab ich den Fehler nicht beim I-Panel, sondern eher bei den gelben Steckverbindern unterm Sitz gesucht. Da gab es schon diverse Beiträge zu den bescheidenen Steckverbindungen von FIATin anderen Fachforen.

    Von daher sprachen wir die Tage hier über alternative Steckverbindungen, So entstand das...

    Grüße

    Michael

    PS.: Vielen Dank für die Infos @A 720 ! Reicht schon, so finde ich da was passendes (y)

  • @A 720

    welche Sitzschalter?

    Ich habe beide Sitze komplett zerlegt...da ist nix elektrisches drin.

    Meinst Du die Schalter der Gurtpeitschen?

    unterm Fahrersitz liegt beim X250 Baujahr 2014 ein gelber, mehrpoliger Steckverbinder, der linksseitig einfach per Clip befestigt ist. Diese Befestigung hat sich entweder durch die Drehbewegung des Sitzes oder durch die dort im Fach gelagerten Gegenstände aus der Halterung entfernt.

    Von daher die Vermutung mit den problematischen Steckverbindern. Leider kein Foto vorhanden...

  • Hallo nochmals!

    War gerade schauen nach den Leitungen unterm Fahrer und Beifahrersitz. Die Leitungen vom gewichtsabhängigen Schalter sind in der jeweils rechten Schiene in Fahrtrichtung bei uns verbaut. Es gibt eine separate Masseleitung vom nicht drehbaren Teil zum oberen drehbaren Teil. Die von den Schaltern kommenden Leitungen sind zwei Leitungen mit jeweils 2 Adern.

    Unter dem Fahrersitz ist die Masseleitung durch ein irgendwann reingepacktes Warndreieck geknickt an einer Stelle und so massiv auf Zug belastet worden...das könnte schon eine mögliche Ursache sein.

    Das werde ich mir morgen im Hellen mal genauer anschauen.


    Hier sieht man gut die langgezogene Masseleitung , die unter dem roten Warndreieck her läuft....oben durch den Kreis kommen die beiden anderen Leitungen vom Schalter runter...und staubig ist das da...puh



    hier die befreite Masseleitung....



    hier die mögliche Trennstelle, die den Sitzausbau ermöglicht. Der Verbinder lag seitlich neben seiner Haltebuchse, wer weiß schon wie lange???



    das gelbe Isolierband stammt nicht von mir...ist alles Original....



    hier nochmal die Originalleitungsführung....



    und so sollte der Steckverbinder verbaut sein, das ist in Fahrtrichtung rechts....


  • Danke schon mal für das letzte Foto.:)

    Jetzt weiß ich wo der gelbe Stecker, der bei uns unmotiviert unter dem

    Beifahrersitz liegt, hingehört.:thumbup:

    Dachte schon das muss so sein, weil es zum Rest der Kabelverlegung in unserem Van

    passen würde.:cursing:


    Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Hallo, ich hatte auch immer wieder mal eine schwach leuchtende Airbag Warnanzeige. Irgendwann ist mir dann aufgefallen dass dies im Zusammenhang mit dem Tempomat stand. Konnte man mit dem Ein-/Ausschalten des Tempomats nachvollziehen. Ursache dafür schlechte Kontaktierung der Masseverbindungen in der Tachoeinheit. Tacho wurde getauscht.

    Ich würde mal mit allen Schaltern spielen die eine Anzeige bewirken.

    Viel Erfolg

    Hermann D