Batterietrennschalter - in Plus- oder Minusleitung

  • Moin

    Ich möchte demnächst meine AGM gegen eine LiPo tauschen und damit ich die Lipo im Winterlager (Dauerstrom ist am WoMo) nicht ausbauen möchte, muss eben ein Trennschalter her.

    So weit so gut.

    Aber in welche Leitung kommt der Schalter? In die Minusleitung oder in die Plusleitung?

    Was sind die Vor- bzw. Nachteile der beiden Möglichkeiten?

    Auf was ist im Einzelfall zu achten?


    Kann man das so klassifizieren?


    Gruss

    HJ

    WoMo : Lyseo Time IT 727 G Limited Modell 2020; Duo Control, Thitronik WiPro III Safe.Lock

    2 Menschen mit Hund (Elo)

  • Hallo


    tom2104 Trennt der "Hauptschalter des EBL z.b. ein auf die Innenraumbatterie gelegtes Autoradio ? ;-)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • Dann habt ihr gebastelt? Bei mir trennt der EBL das werkseitig auf die Innenraumbat. gelegte Navi nicht.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schöne Campergrüße und bleibt gesund!


    Chris und Familie


    Bürstner Ixeo Time IT 726G Edition 30. Mj 2019


    womo

  • Hallo


    tom2104 Trennt der "Hauptschalter des EBL z.b. ein auf die Innenraumbatterie gelegtes Autoradio ? ;-)

    Ja, das wäre bei mir dann auch der Fall. Aber der On/Off Schalter am EBL trennt ja nicht die Aufbaubatterie vom 12V Netz.

    Wenn ich den ausschalte funktioniert ja das laden/erhalten der Starterbatterie nicht mehr, oder?

    Ich möchte die SB aber in den Wintermonaten mit Strom versorgen. Also Schalter am EBL auf ON.


    Da die Lipo aber nicht geladen werden braucht (wäre wohl auch nicht gut, wie ich hier teilweise lese) sollte sie eben vom Netz getrennt sein, oder eben ausbauen (wie manche auch vorschlagen).

    Den Stress will ich aber nicht, deshalb den "Natoknochen" einbauen. Aber eben wo und was ist "besser? Minus- oder Plusleitung, das wäre meine Frage.


    Das Radio muss ich dann eben im Frühjahr neu einstellen oder eben per Wahlschalter solange auf die Starterbatterie umschalten.

    WoMo : Lyseo Time IT 727 G Limited Modell 2020; Duo Control, Thitronik WiPro III Safe.Lock

    2 Menschen mit Hund (Elo)

  • Wenn ich den ausschalte funktioniert ja das laden/erhalten der Starterbatterie nicht mehr, oder?

    Der On/Off Schalter am EBL hat mit der Starterbatterie nichts zu tun.

    Wenn du ihn auf Off stellst ist nur der Aufbau ohne Strom.

    Du kannst trotz dem Landstrom anschließen um die Starterbatterie zu laden.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Doch. Dafür ist ja die Trennfunktion am Bedienfeld, wenn diese Funktion vorgesehen ist, z.B. EBL 630 mit Bedienpanel LT 633. Steht aber in der BDA.

    Nicht verwechseln mit einfachem ON/OFF!

    Der Knopf muss länger gedrückt werden, min. 10sec, dann erscheint OFF im Display und man hört das Relais Klacken am EBL.


    Andere EBL, z.B. EBL 99 haben einen mechanischen Trennschalter direkt am EBL.


    Das Thema gab es auch schon mal hier:


    Strom im Aufbau abschalten

  • OK, ich bin vom EBL 119 ausgegangen, der bei uns im Van verbaut ist.

    Da gibt es nur den Batterietrennschalter und der lässt auch in OFF

    Stellung das laden der Starterbatterie zu.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Dann habt ihr gebastelt? Bei mir trennt der EBL das werkseitig auf die Innenraumbat. gelegte Navi nicht.

    Nein, nichts verändert.
    Jedes Mal, wenn ich den EBL Schalter wieder anschalte startet das Radio neu (ab Spracheinstellungen). Da ich keine Radiosender programmiere, stört mich das auch nicht, denn ich trenne immer am EBL, wenn ich über eine Woche das WoMo nicht bewege.

  • Das ist bei mir genauso. Laden geht immer, aber die Verbraucher werden von der Aufbaubatterie getrennt um sie vor der Entladung zu schützen. Mein Radio hängt auch an der Aufbaubatterie und ist ohne Strom, wenn ich den Schalter am Ebl 119 auf off stelle, das ist ja richtig und konsequent. Wenn das nicht so wäre, dann wäre es eine Bastellösung. Das mit dem Kippschalter fürs Radio, im Armaturenbrett ist so eine Lösung. Die braucht es aber nur, wenn das Radio an der Starterbatterie hängt und über die Zündung gesteuert wird.