Fahrzeugwaage

  • Hallo zusammen,

    hat hier zufällig jemand diese Fahrzeugwaage im Gebrauch und kann etwas dazu sagen ?

    Mir erschließt sich nicht so ganz wie das Teil funktioniert.

    Ganz simpel jedes Rad wiegen und dann die Ergebnisse addieren passt ja nicht.denk5

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • OK, danke.

    Mich kostet die Kontrolle bei einem Landwirt hier zwar nix, möchte aber

    nicht die Großzügigkeit ausnutzen.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Ich habe diese wage, sie lässt sich ganz einfach bedienen.


    1. Einstellen ob WoMo oder WoWa (wegen stützrad)

    2. Einstellen wie viele Achsen vorhanden sind, dann kann es los gehen, die Wage zeigt den Reifen an der gewogen werden soll, man legt diese vor den Reifen und fährt langsam mit gleichbleibender Geschwindigkeit darüber, dieses wiederholt man mit jedem Rad, an der wage kann man dann ablesen das jeweilige Gewicht vom Reifen und des gesamte Gewicht.

    Beste Grüße


    Chris & Laura


    unterwegs mit Touareg & Nordic 580 wowa


    Auflastung auf 2000kg, Truma Mover xs, duo control cs mit Fernanzeige und Eis EX, Alde Satanlage, Truma E- Boiler, zweite Batterie, Votronic Batteriecomputer.

  • Super, danke.:thumbup:

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Aber vorsichtig: das abgebildete Modell geht nur bis 1000 kg. Es gibt eine (orange) Version mit 1200 kg. Die gelbe ist eigentlich für Wohnwagen. Überlastung soll sie übel nehmen. Die Wage addiert selbstständig die Werte.

    Haben auch die Gelbe noch aus WoWa-Zeiten. Die Ergebnisse waren manchmal etwas „kreativ“.

    Grüße aus dem Münsterland


    Ralf wink

    ———————————————————————————————————

    TravelVan T 620 G, Baujahr 2020 (kommt am Freitag, den 13. März) - Zusatzausstattung dann Step by Step

    ———————————————————————————————————-
    In einen gut sortierten Werkzeugkasten gehören zwei Dinge: Panzerband & WD40

    es wackelt - soll es aber nicht: Panzerband nehmen

    es wackelt nicht - soll es aber: WD40 nehmen

  • Danke für den Tipp. :thumbup:

    Dann liebe die 55€ mehr für diese hier in der 1500Kg Version.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Ich habe das Ding auch in Gebrauch.

    Ich habe festgestellt, das zwei kleine Brettchen, eins vor und eins hinter der Waage und nicht ganz so hoch wie die Waage, die Wiederholbarkeit der Wiegung deutlich verbessert.

    Man fährt dann zuerst auf das erste Brettchen, ist dann schon fast so hoch wie die Waage, dann ganz langsam über die Waage auf das zweite Brettchen und dann erst ganz runter.

    Immer in eine Richtung.

    Das erleichtert auch das langsame überfahren der Waage.


    Gruß Klaus

  • Ich hab auch die orangene Version.

    War damals auch skeptisch und hab nochmal beim Schrotthändler nachwiegen lassen.

    Hatte gepasst. Zur schnellen Orientierung ein super Teil und simpel in der Handhabung.

    Außerdem nimmt die nicht viel Platz weg, wenn ich ich im Urlaub mal wiegen will.

    Frau war shoppen und gegessen wird auch reichlich, da kann man schon mal zulegen ;)

  • Ich bin nicht sicher wie weit man dem Ding trauen kann. Ich würde bei einer Waage erwarten dass pro Achse jedes mal fast der selbe Wert rauskommt +/-50kg oder so. Ich habe bis zu 200kg Unterscheid gemessen.

    Das war bei mir auch so und das meinte ich mit “kreativ“. 😂

    Grüße aus dem Münsterland


    Ralf wink

    ———————————————————————————————————

    TravelVan T 620 G, Baujahr 2020 (kommt am Freitag, den 13. März) - Zusatzausstattung dann Step by Step

    ———————————————————————————————————-
    In einen gut sortierten Werkzeugkasten gehören zwei Dinge: Panzerband & WD40

    es wackelt - soll es aber nicht: Panzerband nehmen

    es wackelt nicht - soll es aber: WD40 nehmen

  • Ich habe festgestellt, das zwei kleine Brettchen,.....

    Manchmal sind es die kleinen Dinge die am Ende das Ergebnis beeinflussen.

    Könnte mir vorstellen das man dadurch Messfehler die beim Auffahren auf die Waage entstehen können

    mindert oder gar ganz vermeiden kann.

    Genau so gut wie ich denke das der jeweilige Untergrund eine entscheidende Auswirkung auf das

    hat was gemessen wird.


    Ich hab jetzt mal das orangene 1500 KG Teil geordert.

    Werde mal schauen wie es sich mit der Genauigkeit bei aufeinander folgenden,

    wie sagt man eigentlich, Wiegungen ? " verhält.

    Letztendlich erwarte ich aber keine Genauigkeit wie bei einer amtlich geeichten Behördenwaage.

    Ich möchte halt nur mal wissen was geht und wo bei unseren zulässigen Achslasten

    schnell mal Schluss ist mit Lustig.

    Die 3.500 Kg in Summe machen mir dabei die wenigsten Sorgen.

    Die 1.850 Kg der Hinterachse dürften dabei aber schneller erreicht sein ehe wir bei

    der Vorderachse auch nur annähernd an ihre Grenzen kommen.

    Die meiste Zuladung hängt bei uns nun mal auf und hinter der Hinterachse.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Also ein Schweizer Blogger hat ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht.

    Hier vermute ich mal das der alte Spruch ,,wer viel misst, misst oft Mißt" herangezogen

    werden kann.

    Seinen Fehler beim messen hat er ja selbst dokumentiert.res


    Zitat aus dem verlinkten Bogg:


    Auf der gegenüberliegenden Seite des messenden Rades ein Brett unterlegt, mit der gleichen Höhe wie die Wage selber, 2,5cm.


    Zitat Ende.


    Jeder Millimeter den er nun bei den unterschiedlichen ,,Messungen" mehr oder weniger auf diesem

    Brett gestanden hat, hat das Messergebniss gravierend verändert.


    So viel zu den Aussagen von Bloggern.......denk1

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Habe die Zusage von meinem Händler, das wenn alle Extras verbaut sind,

    das Wohnmobil ohne jegliche Flüssigkeiten verwogen wird.


    Dann habe ich schon mal eine Hausnummer.


    VG Peter

    Ende Februar Lyseo TD 680 Harmony 140 er Sat, Solar, 2. Bat. womo

    aufgelastet auf 4,0 t .hinten Luft vorne verstärkte Federn und div. Extras.

  • Die 1.850 Kg der Hinterachse ...

    unser Travel Van hat eine zulässige hintere Achslast von 2.000 kg.

    Vorne sind 1.850 kg.

    Ohne Auslastung!


    Hast du dich da vertan?

    <3liche Grüße aus Wiesbaden

    Jörg

    Fahrzeug: Travel Van T 620 G Edition 30 auf Citroen Jumper, 130 PS, Bj 2018, Winterpaket, Duo-Controll, Heckfahrradträger, aber ohne TV und ohne Sat.

  • Hallo,


    ich geh ab- und -zu hier zum Baustoffhändler.

    Ohne offizielles Mess-Protokoll bekomm ich 3 Wiegungen auf Zuruf: vorne, hinten, alles für €10 o.Ä.


    Ergebnis kommt in eine Tabelle, mit dem Wiegewert und Aufschätzung der üblichen Parameter: Wassertank, Treibstoff, Gas-Vorrat, Mitfahrer oder Sonstiges nicht dabei bei der Wägung (z.B. E-Bikes)


    Charly


    PS: 300kg 'Luft' Gesamtgewicht und jeweils an den Achsen

  • unser Travel Van hat eine zulässige hintere Achslast von 2.000 kg.

    Vorne sind 1.850 kg.

    Ohne Auslastung!


    Hast du dich da vertan?

    Du hast recht.

    Hab die Achslasten vorn und hinten verwechselt.

    Ändert aber nichts an meinen grundsätzlichen Gedanken die Achslast bei voller

    Beladung im Blick haben zu wollen .

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Wozu braucht man so eine Waage? Ganz ehrlich, wiegt Ihr vor jeder Fahrt damit Euer Fahrzeug? Ich war in voll bepacktem Zustand ganz zu Anfang mal auf einer Waage bei einer Umladestation und gut is. Es gibt zig Möglichkeiten sein Fahrzeug ordentlich wiegen zu lassen, auf Waagen die geeicht sind. Warum für so etwas unzuverlässiges Geld ausgeben?