freier Stecker

  • Wer weiß, was dies für ein Kabel bzw. Stecker ist?

    liegt unten rechts im Motorraum (gelber Kreis), auf den anderen beiden Bildern zur besseren Sichtbarkeit hochgezogen.

    Ducato FA 250, 2,3 l , 148 PS, Ixeo Time 726 G Summer 2016.

    lieben Gruß,

    Jörg

  • Moin jodra ,


    das sind Stecker für Zusatz Ausstattung , z.b. Nebelscheinwerfer (dann müßten auf der anderen Seite die gleiche Farbe sein) usw. Aber genaues wir dir entweder ein Fiat Händler oder jemand hier im Forum der viel zusatzaustattung geordert hat.


    womo1Gruß Ingo

    A720 auf IVECO Daily 2 Bj.1991 und gut eingefahren ;-)esyesyesy


    Für dieses Jahr liegen die Vorbereitungen für das H - Kennzeichen an und Bordelektrik komplett verjüngen .

    Sowie die Montage eines Gastanks an.

    Und Behebung kleinerer Verschleißerscheinungen ;-)denk3womo1

  • Nur so als Idee.denk3

    Weil der Stecker ganz in der Nähe vom Scheibenwaschwasser-Behälter ist,

    könnte es möglicherweise der Anschluss für beheizte Waschdüsen sein.

    Auf jeden Fall wird es so sein wie @A 720 schon schrieb, für irgend ein Zubehör was

    nicht verbaut ist.

    Ich kenne das so von unseren Kastenwagen und auch im Van sind da einige

    ungenutzte Stecker / Kupplungen.

    So lange sie ordentlich befestigt sind, nicht in der Gegend rum fliegen und sonst

    alles funktioniert, einfach ignorieren.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • kann ich ja vielleicht für späteres Zubehör gebrauchen

    Eventuell auch nicht, bei relativ moderner Fahrzeugelektrik ist das nicht immer

    so ganz einfach möglich.

    Mit unseren aktuellen PKW`s müsste wir sogar beim Austausch der Fahrzeugbatterie,

    dank Batteriemanagement der Fahrzeuge, an den Service Computer der Werkstatt

    um alle Parameter auf die neue Batterie einzustellen.

    Früher war manches einfacher....;)


    Die Kabelbäume werden heute in aller Regel immer komplett verlegt, auch wenn

    nicht alles an Zubehör verbaut ist.

    Dank CAN-BUS kann man da ganz bequem auswählen ob der jeweilige Abgang

    angesteuert wird oder als ,,Karteileiche" ohne Funktion ist.

    Meist müssen dann bei Bedarf in den Steuergeräten die Anschlüsse nachträglich frei

    geschaltet werden, wenn man sie nutzen möchte.

    Es ist aber auch möglich das spezielle Steuergeräte, die nicht gebraucht werden, ganz fehlen.

    Hier kann dir aber sicher ein Fiat Händler etwas Konkretes auf Basis deiner FIN sagen.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • mal sehen, ob ich bei der abf Hannover Ende der Woche jemanden zu fassen kriege, Bürstner ist jedenfalls über einen Händler vertreten. Fiat haben wir direkt hier in Braunschweig, wäre auch kein Ding, vorbeizufahren.

    Gruß

    Jörg

  • mal sehen, ob ich bei der abf Hannover Ende der Woche jemanden zu fassen kriege, Bürstner ist jedenfalls über einen Händler vertreten. Fiat haben wir direkt hier in Braunschweig, wäre auch kein Ding, vorbeizufahren.

    Gruß

    Jörg

    Auf der Messe nachfragen kannst du Dir sparen, fahr lieber zu Fiat und vielleicht findest du dort einen kompetenten Mitarbeiter