Wie wascht ihr euer WoMo?

  • Hallo,


    da ich mein WoMo noch nicht so lange habe, aber nun mal eine Wäsche fällig wird, wollte ich bei euch nachfragen, wie ihr wascht? Per Hand oder in einer WoMo- / LKW-Waschanlage? Von Hand hätte ich das Problem, dass ich das per Leiter und Teleskopbürste erledigen müsste oder ich fahre ca. 80 km nach Sulzemoos in die Waschanlage Lack- und Waschcenter Seidl GmbH, die einen guten Ruf genießt.


    Sind denn solche bzw. speziell diese Waschanlage(n) wirklich empfehlenswert und sicher, was Dachaufbauten wie z.B. Sat-Schüssel und Solarpanels betrifft? Wie sieht es mit den Scheiben aus, werden diese auch nicht "zerkratzt" etc.? Was haltet ihr von zusätzlichem Wachsen? Macht das auch eine Waschanlage mit oder muss man das von Hand machen?


    Bin über eure Tipps dankbar.


    Viele Grüße


    Falko

  • An mein Womo lasse ich nur Wasser und CD. 😂


    Nein quatsch, ich fahr im allgemeine zu einer SB Waschanlage in der man selbst Hand anlegen kann.

    Am besten zu 2. Dann kann einer die Münzen nachwerfen solange man auf der Leiter steht, sonst bist du ganz schnell außer Atem.


    Bei einer LKW Waschanlage hätte ich auch bedenken wegen der Aufbauten. Habs aus diesem Grund noch nicht probiert.

  • Hallo Falko TrollMan ,


    ich wasche mein WoMo immer von Hand und verwende dabei übliche Wasch- und Konservierungsmittel. Bisher sehr gute Ergebnisse. Um an alles ran zu kommen, benutze ich eine Teleskopbürste und eine kleine Bühne, die bringt mich ca. 95cm nach oben.


    Nach einer Reparatur bei Bürstner in Neumühl wurde von Bürstner eine Waschanlage benutzt, danach waren meine seitlichen silbernen Aufkleber vom Dekor leider verkratzt.


    Ein weiterer Grund nur noch von Hand zu Waschen.


    Schöne Grüße

    Reinhard

    womo1Travel Van T620G Edition 30

    auf Fiat Ducato mit 150 PS und Automatik, Baujahr 2017, DuoControl CS, Oyster 85 V Premium Twin, 2x TV 19“+24“, Truma iNet-Box, Truma Aventa Comfort, 2x Truma Level Control, 2x Truma Gasfilter, VB-Full Air 4C Vollluftfederung, E&P hydraulische Hubstützenanlage

  • Bei uns gibt es eine "Washpoint"-Anlage, extra mit einer Box für hohe Fahrzeuge. Auf einer Seite ist ein Podest mit Treppe, so dass man problemlos ans Dach kommt.

    Als ich mal nach dem Ski fahren eine Rippe gebrochen hatte, war ich einmal in einer LKW-Waschanlage mit extra weichen Bürsten.

    Ein Mal und nie wieder!

  • Nur Handwäsche in einer Waschbox für hohe Fahrzeuge mit Leiter und Teleskop-Waschbürste.

    Einmal eine LKW -WOMO Waschanlage ausprobiert. Nie wieder!

    Die sind da mit den Hochdrucklanzen mit so viel Druck dran gegangen, daß wir den Vorgang sofort abgebrochen haben🙈

    Viele Grüße aus Mülheim/R. von Ingrid u. Friedhelm


    Bürstner Elegance i810 Bj. 2014

    178 PS 3,0 ltr.

    Goldschmitt Luftfederung, verstärkte Federn vorn, HY4 Hubstützen, 2x 14 kg Alu-Gastankflaschen

  • Bei uns gibt es eine "Washpoint"-Anlage, extra mit einer Box für hohe Fahrzeuge. Auf einer Seite ist ein Podest mit Treppe, so dass man problemlos ans Dach kommt.

    Sowas suche ich in Berlin oder im Umland auch noch. Mit Leiter und dann noch alleine ist es ein echtes Fitnessprogramm.

  • Die normale Wäsche mache ich in einer Waschbox.

    Aber einmal im Jahr, meistens im Mai, kann ich mein Fahrzeug auf dem Nachbargrundstück, wo ich es auch das ganze Jahr unter einem Schleppdach parke, in Ruhe waschen und polieren.

    Bei uns in Köln darf man normalerweise keine Fahrzeuge ausserhalb von Waschanlagen waschen. Aber der Hof des Nachbargrundstücks ist uneinsehbar und dann trau ich mich das halt einmal jährlich.


    Gruß aus Köln

    Gernot

    IXEO I 729 Bj. 2018 Multijet2 150 PS

    Ausstattung: 100 Watt Solar, Luftfederung hinten, stärkere Federn vorne, Dachklima Dometic, Anhängerkupplung, Duo-Control, 2x 95 AH Aufbaubatterien, E-Bike Liftträger Fiama

  • Auch ich wasche das WoMo auf unserm Grundstück (natürlich mit ÖKO Reiniger) immer dann wenn es nötig ist.

    Und ich wasche mit Regenwasser das erspart mir das endfernen von Wasserflecken.

    Und wenn wir uns Salz oder ganz viel Dreck eingefangen haben wasche ich an einer Waschbox , wobei diese extra mit einem Laufgerüst für WoMo`s ausgestattet ist. Dort habe ich sogar schon mal meine Markise schön auf dem Geländer abgelegt zum Gründlich reinigen.


    womo1 Gruß Ingo

    A720 auf IVECO Daily 2 Bj.1991 und gut eingefahren ;-)esyesyesy


    Für dieses Jahr liegen die Vorbereitungen für das H - Kennzeichen an und Bordelektrik komplett verjüngen .

    Sowie die Montage eines Gastanks an.

    Und Behebung kleinerer Verschleißerscheinungen ;-)denk3womo1

  • Dank euch, ich sehe schon, fast allen sind keine Mühen zu groß und waschen mit der Hand. Ich finde es bloss doof, das der Wash-Point bei uns keine Treppe zu hochsteigen hat, sondern ich müsste dann die eigene Leiter mitnehmen und dort rumturnen. Hoch genug mit 3,50 m ist er ja.

  • So n Anlage gibts bei uns auch.... bringt aber nur was wenn das Auzo sauber ist.... der Mini ist ja auch nicht gerade dreckig.....

    gepimpter Lyseo Harmony 728G 8o - BJ 09/2018 auf Fiat Basis 130 PS , Schaltung

    Truma Aventa Dachklimaanlage, INet Box + zwei LevelControl, DUO CS + 2 Gasfilter, 2 x 120W Solarpanel, zweite 95Ah Batterie, Ladebooster, Auflastung auf 4T inkl. Luftfederung hinten und noch einige weitere Spielereien..... womo

  • Auf keinen Fall Waschanlage LKW.

    Da unserer vor der Tür steht, Handwäsche mit Dachbegehung ( Entlastungsschaumstoffplatten), nach Trocknen Wachs großzügig aufgetragen. Politur ist mir für ein Alter von 0 bis wenigen Jahren (Womo) zu scharf.

    Gruß

    Jörg

  • So n Anlage gibts bei uns auch.... bringt aber nur was wenn das Auzo sauber ist.... der Mini ist ja auch nicht gerade dreckig.....

    Das kann ich so nicht bestätigen!

    Bin schon mit "Sau dreckigem" Wohnmobil da gewesen. Des Trick ist: 1 den Schaum (auf das trockene Auto, dadurch haftet der Schaum besser), 2. mit Hochdruckvorwäsche komplett runterspühlen, 3. wieder Schaum (geringere Menge), 4. Waschbürste, 5. Klarspühlen mit Hochdruck, 6. Osmosespühlung (gegen Wasserflecken).


    Es genügt hat nicht den Schaum draufzumachen einfach nur abzuspühlen!

    Man muss sich schon etwas körperlich betätigen. Der Schaum löst aber sehr gut den Deck und das Auto richt danach sehr angenehm.

  • na die Reihenfolge probiere ich das nächste Mal aus...…. ;)

    gepimpter Lyseo Harmony 728G 8o - BJ 09/2018 auf Fiat Basis 130 PS , Schaltung

    Truma Aventa Dachklimaanlage, INet Box + zwei LevelControl, DUO CS + 2 Gasfilter, 2 x 120W Solarpanel, zweite 95Ah Batterie, Ladebooster, Auflastung auf 4T inkl. Luftfederung hinten und noch einige weitere Spielereien..... womo