Rückfahrkamera

  • Hallo Gerd,


    wir haben ebenfalls die CAM 50 C als Rückfahrkameras und das Kamerabild ist wirklich sehr dürftig, egal ob bei Tageslicht oder bei Nachtsicht. Hatte daher auch schon angefangen nach Alternativen zu suchen. Allerdings ist das Bild immer nur so gut wie der Bildschirm, der es anzeigt. In unserem Fall ist die Kamera an das von Bürstner werksseitig verbaute NaviSystem Pioneer AVIC-Ev01 angeschlossen. Dieses Teil ist rundum einfach nur billig und lässt kaum eine bessere Bildqualität vermuten, würde ich die Kamera wechseln.

    Bin aber gespannt auf die weiteren Forum-Beiträge


    Viele Grüße

    Jürgen

  • Ich denke die meisten Kameras, die es aktuell zu kaufen gibt, schenken sich alle nichts. Von den Daten her sind die ziemlich ähnlich.


    Ich denke, dass es eher an der hohen Anbauposition liegt, dass gerade im Dunkeln das Bild der Kamera oft verrauscht ist. Da nützen auch IR Dioden nicht wirklich.
    Evtl. könnte man ein besseres Ergebnis erzielen, wenn man eine Kamera mit einem 1/3“ statt 1/4“ Sensor wählt. Die sind etwas weniger empfindlich beim Rauschverhalten im Dunkeln.


    Weil ich auch nicht sonderlich zufrieden war, hab ich mir zusätzlich eine Funkkamera in Höhe des Nummernschildes montiert. Die Stromversorgung funktioniert über Solar:


    https://www.amazon.de/dp/B07YS…w_r_cp_apip_QVBwlEfKm8ZzZ


    Damit bekomme ich auch im Dunkeln oder ungünstigem Lichteinfall noch brauchbare Ergebnisse:





  • Ich habe auf Garantie eine neue bekommen und diese ist nicht mehr im Spoiler sondern mittig unten drunter. Aus diesem Grund ist auch ein neuer Spoiler verbaut wurden ( wegen den alten Bohrungen)

    Die verbesserte Kamera ist gut. Die alte war auf Grund von Undichtigkeit immer schlechter im Bild geworden.

    Grüße aus Thüringen

  • Weil ich auch nicht sonderlich zufrieden war, hab ich mir zusätzlich eine Funkkamera in Höhe des Nummernschildes montiert. Die Stromversorgung funktioniert über Solar:


    https://www.amazon.de/dp/B07YS…w_r_cp_apip_QVBwlEfKm8ZzZ


    Damit bekomme ich auch im Dunkeln oder ungünstigem Lichteinfall noch brauchbare Ergebnisse:

    Genial einfach,oder einfach nur genial.denk4

    Dein Beitrag mit der Verlinkung kommt mir gerade zur rechten Zeit.

    Ich weiß noch nicht wie sich die serienmäßige Kamera in Kombination mit dem

    Fahrradträger, der gerade montiert wird, verhält.

    Sollte es damit Einschränkungen geben, wäre das von dir genutzte Teil eine

    günstige Lösung.:thumbup:

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink


    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato

    Selbst verbaut: I-Net Box, 2x Level Control, 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster Votronic 1212-30, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS + Fernbedienung K02, und diversen Kleinigkeiten

    Vom Händler verbaut: DuoControl CS, Büttner Black-Line MT 160-2 MC mit MT-Fernanzeige II

    Luftfederung HA 8" Goldschmitt, Thule Fahrradträger Exellent Standard

    Aktuell in Arbeit: TV + Sat
    Geplant: AHK und neue Ideen kommen fast täglich dazu:)

  • Mein Problem mit den am Nummernschild montierten Kameras ist die wesentich stärkere Verschmutzung während der Fahrt, als bei der hohen Position im Bereich der dritten Bremsleuchte.

    Vor allem wen man sie als Rückspiegel einsetzen möchte. Im Schnee ist die dann sofort zu durch die Verwehungen hinter dem Fahrzeug.

    Schöne Grüße aus Mainz

    Markus

    Travel Van T 690 G IC Line, Bj 2016 - kurz vor 100.000 Kilometer sweden