Alugastankflaschen 2 x 14 Kg von Karin Nöfer , die Gasfachfrau.

  • Die Kompositflaschen habe ich aktuell auch auf dem Schirm. Aber die müssen schon zum Betanken im Fach bleiben sonst macht das keinen Sinn.

    Preislich sind die echt interessant und das Gewicht ist aktuell das Niedrigste.

    Wenn du dann wirklich alle zwei Jahre die Flaschen rausnehmen musst um die Gasprüfung zu bekommen, dann ist der Aufwand im Rahmen.
    Die Duocontrol erkennt wohl kaum die Flaschenart, somit sollte das kein Thema werden.

    Grüße aus dem Münsterland


    Ralf wink

    ———————————————————————————————————

    TravelVan T 620 G, Baujahr 2020 (kommt am Freitag, den 13. März) - Zusatzausstattung dann Step by Step

    ———————————————————————————————————-
    In einen gut sortierten Werkzeugkasten gehören zwei Dinge: Panzerband & WD40

    es wackelt - soll es aber nicht: Panzerband nehmen

    es wackelt nicht - soll es aber: WD40 nehmen

  • Mit der Level Control ging es mir um die Möglichkeit der Befestigung.

    Kannst du dazu was sagen .

    An Stahl hält der Magnet, für Alu gibt es die passenden Haltebleche.

    Aber passen diese Haltebleche auch an den Komposit Flaschen .

    Wie sieht eine Komposit Flasche von unten aus.

    Die Level Control muss ,,saugend“ am Boden der Flache anliegen,

    sonst funktioniert sie nicht, oder halt nicht korrekt.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Sorry - da sind mir DuoControl und LevelControl wohl durcheinander gerutscht.
    Die Kompositflaschen haben eine (kleine) Füllstandsanzeige.

    Fernanzeige ist hier gemäß Artikelbeschreibung nicht möglich.


    .

    Grüße aus dem Münsterland


    Ralf wink

    ———————————————————————————————————

    TravelVan T 620 G, Baujahr 2020 (kommt am Freitag, den 13. März) - Zusatzausstattung dann Step by Step

    ———————————————————————————————————-
    In einen gut sortierten Werkzeugkasten gehören zwei Dinge: Panzerband & WD40

    es wackelt - soll es aber nicht: Panzerband nehmen

    es wackelt nicht - soll es aber: WD40 nehmen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von RalfKC ()

  • OK, dann sind die Komposit Flaschen aus dem Rennen.

    Den Komfort der Level Control möchte ich nicht mehr missen.

    Den Kopf verdreht in den Gaskasten stecken um mit Handy oder

    Taschenlampe die Anzeige abzulesen, das tu ich mir nicht an.:D;)

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Das sehe ich so dramatisch nicht. Ein kleiner Spiegel oberhalb einmal richtig montiert und man kann das recht problemlos erkennen.

    Zudem der Vorteil der Tankflaschen: jederzeit zutanken ist doch problemlos möglich.
    Bei dem Preisunterschied für mich durchaus eine Überlegung wert...

    Grüße aus dem Münsterland


    Ralf wink

    ———————————————————————————————————

    TravelVan T 620 G, Baujahr 2020 (kommt am Freitag, den 13. März) - Zusatzausstattung dann Step by Step

    ———————————————————————————————————-
    In einen gut sortierten Werkzeugkasten gehören zwei Dinge: Panzerband & WD40

    es wackelt - soll es aber nicht: Panzerband nehmen

    es wackelt nicht - soll es aber: WD40 nehmen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von RalfKC ()

  • Ich schau da lieber in Richtung Alu.

    Die können das Gleiche und haben den Nachteil mit der Level Control nicht.

    Da fällt für mich der Verzicht auf das eine Kilo Gewichtsvorteil der Komposit Flasche

    durchaus leicht.

    Mehr Vorteile als das Gewicht konnte ich bei den Komposit Flaschen bisher

    nicht finden.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Alternativ zur Level Control kann man die Tankflaschen auf Grund ihrer Armatur auf eine Fernanzeige umbauen. Den Artikel von MiVi dazu habe ich oben schon mal verlinkt. Und mir scheinen die Armaturen von Alu und Komposit identisch zu sein.

    Anders als bei der Level Control funktioniert die Anzeige, wenn ich das richtig verstanden habe, über einen Schwimmer in der Flasche.

  • Diese Überlegung lohnt sich nur wenn

    man sich generell für ein System entscheiden muss.

    Wobei ich mal vermute das die Fernanzeige

    im Vergleich zur Level Control etwas

    Aufwendiger ist.

    Da bei uns die Level Control inkl. I-Net Box

    nun vorhanden ist, brauch ich da in Richtung Fernanzeige keinen Gedanken mehr zu investieren.

    Vom Komfort her sehe ich die Level Control

    in diesem Vergleich auch noch im Vorteil.

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Ließ mal hier


    http://www.vialle-in-deutschla…ren-werden-als-im-sommer/

  • Zum Thema :

    Bei niedrigen Temperaturen ist es aber problematisch mit dem Betrieb oder ( aufgrund des niedrigen Propan/Butan Gemisch ) ?

    Laut meiner neuesten Kenntniss (ein Kollege aus Saarlouis der sich damit auskennt, hat mir das am Freitag bestätigt) hat sich beim LPG das Mischverhältnis auf 95/5 Propan/Butan kürzlich geändert.

    Gruß Marcel


    uw

    Ixeo IT 664 / Bj.2010 / 3,0ltr /160PS / Agile Schaltgetriebe / 4T aufgelastet

  • Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man sich z.B. 2 Alu Tankgasflaschen kaufen und

    die an den vorhandenen Gurten der Stahlflaschen befestigen ?

    Zum Betanken nimmt mal die infrage kommende Flache(n) raus, oder betankt im

    Flaschenfach wenn es der Platz hergibt ?

    Ich persönlich würde eine Tankgasflasche und eine zum Wechseln nehmen. Dann kann man im Notfall auch mal auf dem CP wechseln oder diese zum Grillen rausnehmen.


    Zum Thema Selbstbetankung, soweit ich informiert bin, dürfen "ortsbewegliche" Tankflaschen außerhalb des Fahrzeugs an öffentlichen Tankstellen nicht selbst, sondern nur von geschultem Personal, betankt werden. Dafür gibt es spezielle Vorrichtungen, damit die Flasche beim Betanken nicht versehentlich umfallen kann.


    Hier mal ein Verweis auf die Gesetzeslage aus dem Pösslforum:


    https://poesslforum.de/forum/w…te-nicht-selbst-befuellen

  • Hallo guten Morgen!

    Die 2 Alutankflaschen in der 14 kg -Version haben wir jetzt seit Frühjahr 2017 verbaut. Davor bin ich mit einer Tausch und einer Tankflasche unterwegs gewesen über 2 Jahre.


    In den letzten 5 Jahren hat mich nie ein Tankwart angesprochen auf das LPG tanken, weder in Deutschland, noch im Ausland!


    Probleme mit den angeschlossenen Endgeräten gab es nie, lediglich der Kühlschrankgasbrenner wurde einmal in der ganzen Zeit gereinigt von mir, da er schlecht zündete. Nach der Reinigung war alles wieder bestens.


    Durch einen Fachbetrieb für Truma und Alde wurde ich vor einiger Zeit darauf hingewiesen, das die Tauschflaschen mittlerweile viel mehr Nebenstoffe enthalten und lange nicht mehr so sind, wie sie vor Jahren mal waren.

    Daher hat TRUMA auch in seinen Garantiebestimmungen mittlerweile die Gasfilter vorgeschrieben, wenn es um Gewährleistungs bzw. Garantieleistungen geht.


    Da gab es einiges an Problemen mit verklebten und dadurch unbrauchbar gewordenen Membranen.


    Von daher nutzt bitte die Filter, auch wenn Sie teuer sind. Ich bin sehr zufrieden mit den Tankgasflaschen und habe auch im Winter nie Probleme mit dem LPG Gemisch gehabt. Alles richtig gemacht...


    Schöne Grüße aus Minden


    Michael

  • Meiner Kenntnis nach wird da ähnlich wie beim Winterdiesel im Winter das Mischverhältnis angepasst. Meine ich mal irgendwo gelesen zu haben, weiß aber nicht mehr wo ...

    Moin und hello,


    ja es stimmt heisseisen , in Deutschland wir das Mischungsverhältnis von Butan & Propan der Jahreszeit angepasst . Anbei ein Link.


    http://www.vialle-in-deutschla…ren-werden-als-im-sommer/


    Das heißt das man im Süden auch eine andere Mischung erhält wie im Norden, so das man sicher seien kann die passende Mischung für das Klima zu bekommen.


    womo1 Gruß Ingo

    A720 auf IVECO Daily 2 Bj.1991 und gut eingefahren ;-)esyesyesy


    Für dieses Jahr liegen die Vorbereitungen für das H - Kennzeichen an und Bordelektrik komplett verjüngen .

    Sowie die Montage eines Gastanks an.

    Und Behebung kleinerer Verschleißerscheinungen ;-)denk3womo1

  • So sieht das bei mir mit Compositflaschen aus. Der Aufwand war gering, da zu den Flaschen lediglich die Betankungsschläuche und der Tankstutzen montiert werden müssten.



    Ich habe zusätzlich die Fernanzeige für die Flaschenumschaltung verbaut und sehe dann, wann meine fordere Flasche aktiviert wurde. Da an den Flaschen ja eine Füllstandsanzeige vorhanden ist, kann ich dann ohne Verränkungen den genauen Füllstand der vorderen Flasche ablesen.

    Nexxo Time T 690 G Edition 30 auf Citroen Jumper, KM 17000, 9,4 l/100KM womo1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von miwasig ()

  • Der Aufwand war gering, da zu den Flaschen lediglich die Betankungsschläuche und der Tankstutzen montiert werden müssten.

    Danke für das Foto mit dem innen liegenden Tankstutzen.:thumbup:

    So langsam nimmt die Sache für mich Gestalt an.:)


    Hab auch nochmal über diesen Vorschlag von tom2104 nachgedacht....

    Ich persönlich würde eine Tankgasflasche und eine zum Wechseln nehmen. Dann kann man im Notfall auch mal auf dem CP wechseln....

    ...und denke das wird die optimale Lösung für uns sein.

    1X Alu-Tankgasflasche als hinter Flasche im Kasten fest verbaut mit innen liegendem

    Tankstutzen und 1x graue Weckselflasche vorn im Kasten.

    Die Alu Flasche als Hauptflasche und die Graue als Reserve.

    Das Ganze in Kombination mit der Level Control und I-Net Box, = perfekt.:thumbup:

    Gruß und allzeit gute Fahrt,


    Varta wink



    2019er Travel Van T620 G auf Fiat Ducato, mit DuoControl CS, I-Net Box, 2x Level Control und Büttner Black-Line MT 160-2 MC auf dem Dach + MT-Fernanzeige II, und diversen Kleinigkeiten

    Aktuell in Arbeit: 2x 100Ah LiFePo4 , Ladebooster, Wechselrichter ECTIVE TSI252 mit NVS und

    Fernbedienung K02, 230V + 12V Steckdose in Heckgarage und ordnen des ab Werk vorhandenen Chaos in der elektrischen Verkabelung.....=O

    Geplant: Luftfederung HA und AHK

  • Muss bei den Komposit-Flaschen auf etwas geachtet werden, oder gibt es eine Kaufempfehlung (Die Gasfachfrau hat ja nur Alu/Stahl)

    Für mich wäre es wichtig, dass die entsprechenden Gutachten dabei sind.

    Der preisliche Unterschied zu Alu-Flaschen ist doch schon erheblich.

    Grüße aus dem Münsterland


    Ralf wink

    ———————————————————————————————————

    TravelVan T 620 G, Baujahr 2020 (kommt am Freitag, den 13. März) - Zusatzausstattung dann Step by Step

    ———————————————————————————————————-
    In einen gut sortierten Werkzeugkasten gehören zwei Dinge: Panzerband & WD40

    es wackelt - soll es aber nicht: Panzerband nehmen

    es wackelt nicht - soll es aber: WD40 nehmen

  • Also bei mir war ein Gutachten vom TÜV Süd dabei, ob das ausreicht, weiss ich aber nicht. Die Armaturen sind identisch mit denen aus den Alugastankflaschen und es ist ein Schutz aus weichem Kunststoff drum. Ich hab bisher keinen Nachteil festgestellt und sie sind leichter als die Flaschen aus Alu. Ich hatte sie als Komplettsets, inklusive Schläuchen und Aussentankanschluss für 532€ gekauft und der Einbau war kein Problem.