Beiträge von HP50

    So ist es. Vor allem richtig messen und wenn es hell ist. Es kommt nicht selten vor, dass der Untergrund nicht eben ist, dann besteht das Problem die Dinger nicht ganz ausfahren zu können oder sie ind ausgefahren und deutlich zu kurz. Nimm dir in einer Kiste immer Unterlegplatten mit. Meine sind aus hartem Holz. Habe 4x 3 cm dicke und 4 x 2 cm dicke dabei. Haben eine Länge von 15 cm. Liegen in einer Kiste im Regal in der Heckgarage.

    Have Vorne und hinten die Stützen

    Also ich habe mir für aussen und richtig kalte Tage einen dickere Isolationsmatte gekauft, zum einhängen und mit Magneten. innen habe ich mir eine vorhangschiene nach Mustervorlage biegen lassen und habe mir von der Frau einen Vorhand nähen lassen, den ich mit Druckknöpfen an der Seite befestigt habe, der sich dann von beiden Seiten mittig am Spiegel trifft und mit Klettband gehalten wird. Der Vorhand liegt gut auf dem Boden auf, sodass kein Windstoß mehr durchkommen kann. Zudem wird die Lüftung umgestellt und ich kann schon sagen, ich habe keine kalten Arme und Beine mehr auf den Vordersitzen.

    Auch ich bin doch recht zufrieden mit meinem Bürstner. Über Kleinigkeiten rege ich mich gar nicht auf, hab dann was zu basteln und da ich eh immer wieder am Auto was mache, ist es auch eine Abwechslung für mich. Wer ein Fahrzeug wie wir fährt, weiß, dass es immer Dinge gibt, die zum Vorschein kommen. Das ist bei Bürstner genauso wie bei fast allein Fahrzeugen in der Preisklasse. Auch andere haben Probleme. Das ist halt so du das weiß man vorher. Und dank diverser Foren, kann man sich auch heutzutage sehr gut im Vorfeld informieren.

    Ich bin also zusammen gefasst, doch recht zufrieden, mit der Marke, dem Modell, das Innenleben etc.. ich würde auch Bürstner als nächstes Fahrzeug wählen, aus heutiger Sicht.

    es gibt Dinge die gehen gar nicht. Irgendwann kommt es dazu, dass dir einer ans Womo pinkelt. leider habe ich selber noch keinen dabei gesehen bzw erwischt. Wenn die Faulheit das eigene Klo zu benutzen dazu kommt. mein Gott. Bei mir zu Haue meinte auch mal einer im November letzten Jahres an die Hecke zu pinkeln, das macht der nie wieder. war gerade zufällig draussen.

    Wasserschlauch genommen und habe schon die Hecke bewässert........:D:saint:

    Hallo, vor der Frage stand ich letztes Jahr im Sommer auch. Habe die Box im Set gekauft und die Installation ist in 30 Minuten gemacht. Nun habe ich vor knapp 2 Monaten mir noch ein 2. Level Control gekauft für die 2. Flasche und mit super zufrieden damit.

    3,6 V6 mit 280 PS, da musst du alles schön festbinden und ne AHK haben für den Tankwagen den du mitschleppen musst.

    Würde ich gerne mal Probefahren.

    Genau deswegen der Vorhang. Aber das wird nur der merken, der auch bei kälteren Temperaturen mit dem Womo fährt, oder kein schön Wetter Fahrer ist.

    Darum hat man unter anderem den Vorhang oder ähnliches.

    So hier ein kurzer Zwischenbericht. Also ich war ja wie beschrieben bei Hammer. Das Angebot für das Biegen war ja 20€ plus die Schiene ca. 20€. Also 40€ wurde mir gesagt. Ich nach Hause, sofort Tapete genommen und vorne unter dem Himmel mit Klebeband fixiert. Hab ich ja alles schön beschrieben. Wieder hin, bestellt und nach 5 Tagen sollte ich sie abholen können.

    Die besagten 5 Tage gewartet und wieder hin. Und was sehe ich. 3 Mitarbeiter mit der 2. Schiene beschäftigt. Und wieder nicht den Bogen richtig hinbekommen. Dann würde ein örtliches Unternehmen hinzugenommen. Nach 2 Tagen könnte ich diese dann für 80€ bekommen. habe bestellt und bekam nach 2 Tagen die Aussage, bekommen die so nicht hin.

    Bekam dann nochmals von Hammer die Aussage, Schablone wird eingeschickt, Kosten 90€, bekommen aber die Befestigung und die Haken für die Schien umsonst. Genervt habe ich dann bestellt und diese wiederum nach einer Woche abgeholt. Sah super und professionell aus. Nach 2 Tagen habe ich sie versucht anzubringen und musste feststellen, die Winkel passen nicht. Ich wieder hin, und die Schiene wurde leicht nachgezogen und nun bin ich wirklich zufrieden. Aber aus 40€ wurden 90€. Zum Glück ist der Markt nur 500 Meter Luftlinie von mir weg.

    Die Schiene hat Kunststoffaufnahmen, die zuerst festgeschraubt werden. Die Schiene hat von hinten eine Nut, dort kommen die Klemmen rein und diese werden dann nur nach innen gebogen. Jederzeit wieder zu öffnen.

    Der Vorhang wird gerade von meiner Frau gefertigt. Wenn dieser fertig ist kommen Bilder. Wie ich diesen befestige schaue ich noch, ob mit Tenax oder Klettband.

    Ups, vergessen. Schiene hängt. mache später Fotos und gebe weitere Infos. Denn soooo einfach wie ich mir das Dachte und vorgestellt habe, war es dann doch nicht.

    ich habe noch nie damit Probleme gehabt. Zudem prüfe ich jeden Tag bevor ich fahre die Temperatur. Wenn es draußen richtig kalt ist, ist es 5 grad drinnen. Zudem endet bei mir ein Heizschlauch direkt am Frostcontrol. von daher ist es dort immer wärmer als 5 Grad.

    Wenn du die Temperatur deutlich höher hast, läuft bei kaltem Wetter immer die Heizung. zudem wenn es 5 Grad draußen sind, sind es ja drinnen mehr. Ein bisschen sind die Dinger ja doch isoliert. Selbst bei manchmal 2 Grad, springt die Heizung nicht an. hält die Temperatur recht gut innen. daher auch der geringe verbrauch. Weiterhin schließe ich so manche Heizöffnung und lasse sie am Tisch, Wasservorrat und Bad offen. auch das hilft um Leitungen nicht einfrieren zu lassen. Und bei dem Verbrauch an Gas im Monat mache ich mir die Mühe nicht. zudem fahre ich ja jeden Tag damit zur Arbeit und auch mal spontan am WE weg.